22.03.2016, 19:57 Uhr

„Holzers Peepshow“ Saisonstart im Kellertheater

Brandlucken: Kellertheater | Ein gelungener Start mit der Premiere von „Holzers Peepshow“ im Kellertheater im Naturparkhotel Bauernhofer.
Ab sofort ist wieder jeden Mittwoch das Kellertheater aktiv und lädt zu abendlichen Vorstellung.
Sigmut Wratschgo hat die Stücke wieder Inszeniert und Regie geführt.
Die Darsteller allesamt auch direkt mit der Landwirtschaft eng verbunden, sind sie doch alle in diesem Bereich tätig, haben das nach wie vor ernste und zeitgemäße Stück perfekt aufgeführt.

Zum Inhalt:
Eine Bergbauernfamilie steht vor dem Aus, der einstmals große Bauernhof ist auf eine Kuh zusammengeschrumpft, die Jungen möchten in die Stadt ziehen und dort arbeiten, die Eltern können sich mit ihrem Schicksal noch nicht abfinden. Angesichts der vielen Touristen, die täglich auf die Alm kommen und bei ihrem Anwesen vorbei wandern entsteht die Idee, die Fremden nicht nur die schöne Landschaft genießen zu lassen sondern ihnen auch einen Blick durch das Fenster in den Alltag einer echten Bauernfamilie gewähren zu lassen. Dafür wird eine Kasse außen am Fenster aufgestellt, und nach Einwurf eines Geldstückes öffnet sich der Vorhang in die gute Stube. Dass dieser „Alltag“ aber bald zur „Show“ für die Fremden wird, ergibt sich von selbst. Schlussendlich geht die Idee auf, die Kassa stimmt, die Fremden sind begeistert, erst sehr spät bemerkt die Familie, dass sie sich selbst aber dadurch verloren hat.Trotz des ernsten und überaus aktuellen Themas vor allem in den Tourismusregionen bietet das Stück genügend Raum für Situationskomik, der Humor kommt also nicht zu kurz!

Näherer Infos über die Stücke und Kartenreservierungen unter
www.huabn-theater.at/mittwochtheater
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.