15.04.2016, 15:47 Uhr

Freiwilligenarbeit bietet mehr

Vom Kriseninterventionsteam bis zur Berg- und Naturwacht: Ohne Freiwillige würde es viele kulturelle, soziale und sportliche Initiativen nicht geben.

Rund 3,3 Millionen Österreicher engagieren sich freiwillig bzw. ehrenamtlich und tun dies aus persönlicher Überzeugung. Der Lohn der Freiwilligenarbeit besteht nicht aus Geld, sondern daraus die positiven Auswirkungen der geleisteten Arbeit miterleben zu können und die Freude zu spüren. In Österreich hat das freiwillige Engagement einen hohen Stellenwert und die Statistiken zeigen - sich freiwillig zu engagieren, ist für zahlreiche ÖsterreicherInnen selbstverständlich. Der Tag der Freiwilligenarbeit am 29. April in Gleisdorf informiert zu diesem Thema und gibt Einblick über die Beweggründe der Menschen.

Für die meisten Menschen ist der wichtigste Motivationsfaktor der Freiwilligenarbeit der Altruismus, also das Gegenteil von Egoismus. Der Wunsch anderen Menschen zu helfen ist groß aber auch andere Motive wie Spaß, gebraucht zu werden, die eigenen Fähigkeiten und Kenntnisse sinnvoll einsetzen und die Freude daran, sind sehr häufig Beweggründe für eine ehrenamtliche Tätigkeit.

Freiwilligenarbeit ist nicht nur eine äußerst sinnstiftende Freizeitgestaltung. Sie fordert und fördert die engagierten Personen auch und stellt oft hohe Ansprüche an alle Beteiligten. Neben fachlichem Wissen sind auch soziale Kompetenzen gefordert. Damit Freiwillige optimal auf ihre Tätigkeit vorbereitet sind, qualifizieren Organisationen ihre MitarbeiterInnen auf höchstem Niveau. Sie bieten Aus- und Weiterbildungen, die auch im Alltag nützlich sind.

Am Tag der Freiwilligenarbeit kann man in der Region Gleisdorf seine Zeit und Kompetenzen auf vielfältige Art und Weise einbringen. Für jede und jeden findet sich das passende (Ehren)Amt, unabhängig davon ob man sich regelmäßig, oder nur gelegentlich ein paar Stunden engagieren möchte. Am 29. April 2016 präsentieren sich in Gleisdorf mehr als 20 Organisationen aus den Bereichen Gesellschaft, Kultur, Soziales und Umweltschutz. Sie haben die Möglichkeit, sich vor Ort unverbindlich zu informieren. MitarbeiterInnen aller Vereine und Organisationen stehen für persönliche Gespräche zur Verfügung. Der Tag der Freiwilligenarbeit findet ab 15:30 Uhr im forumKLOSTER statt.


Infos:
Tag der Freiwilligenarbeit 
29. April 2016, 15.30 – 18.00 Uhr
forumKLOSTER Gleisdorf.
Mehr als 20 Vereine zeigen die Vielfalt des freiwilligen Engagements
Vorträge: „Meine Talente erkennen und zu Stärken entwickeln“ und
„Ich muss mit dir reden – Krisengespräche mit Ehrenamtlichen erfolgreich führen“
Nähere Informationen: Freiwilligenbörse Region Gleisdorf: www.freiwillig.gleisdorf.at
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.