13.06.2016, 10:38 Uhr

Feierliche Eröffnung der neuen Eishütte des ESV Breitegg

Bürgermeister Franz Kreimer (Mitterdorf), Obmann Helmut Pieber (ESV Breitegg), Europameister Julian Graf, Vizebürgermeister Christian Lammer und Walter Ederer (Mitterdorf)

Das etwas in die Jahre gekommene "Poschitz-Stüberl" auf der Stocksport-Anlage des ESV Union Breitegg wurde neu gebaut.

Vor einiger Zeit hatte der Vorstand die Idee, die Eishütte komplett zu sanieren. "Es war alles schon sehr desolat, es hat hereingeregnet und die Heizung war auch nicht mehr die beste", erklärt Obmann Helmut Pieber. Vor über einem Jahr begannen dann die Arbeiten. Die alte Hütte wurde komplett weggerissen und eine neue wurde errichtet.
Finanziert wurde das Vorhaben durch die Gemeinde Mitterdorf und durch Eigenmittel, wie die Einnahmen bei Turnieren und Veranstaltungen. Der Bau erfolgt in Eigenleistung und auch die Frauen helfen mit und bewirten die Arbeiter.

Feierliche Eröffnung mit Frühschoppen

Nun ist der Bau abgeschlossen und die Hütte wurde mit einem Frühschoppen feierlich eröffnet. Obmann Helmut Pieber bedankte sich bei den über 100 Vereinsmitgliedern, die über 4000 Stunden ihrer Freizeit für das Projekt geopfert haben.
Der mitterdorfer Bürgermeister Franz Kreimer hielt eine kurze Rede und überreichte ein Geschenk der Gemeinde. Er ehrte auch Julian Graf, der vor kurzem bei der Europameisterschaft im Stocksport zwei Goldmedaillen und eine Bronzemedaille nachhause holte.
Für beste Unterhaltung beim Frühschoppen sorgte die heimische Musikgruppe "Die Obergreither".
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.