Goldhauben ließen die Wolfsbacher erstrahlen

4Bilder

WOLFSBACH. Edgar Niemeczek, Club Kultur.Region NÖ, Grete Hammel, Obfrau der NÖ Goldhauben- und Trachtengruppen, Anna Elisabeth Dirnberger, Obfrau der Goldhaubengruppe Wolfsbach, sowie Bürgermeister Josef Unterberger konnten in Wolfsbach zahlreiche Gäste begrüßen, darunter die Landtagsabgeordneten Michaela Hinterholzer und Anton Kasser.

Bei herrlichem Wetter bewunderten die Besucher den prachtvollen Festzug der rund 600 Goldhaubenfrauen, Kopftuch- und Perlhaubenträgerinnen und Hammerherren sowie Trachtenbegeisterten.

Besondere Wallfahrt

Unter dem Motto „Wir tragen Niederösterreich“ führte die Wallfahrt diesmal in die Pfarrkirche Wolfsbach – begleitet von der Trachtenmusikkapelle Wolfsbach unter Kapellmeisterin Daniela Schirghuber. Den feierlichen Gottesdienst zelebrierte Dechant Jacobus Tisch, mitgestaltet vom ausgezeichneten Kirchenchor Wolfsbach unter der Leitung von Josef Sturm.

Im Rahmen der heiligen Messe erfolgte die traditionelle Kräutersegnung. Die von den Goldhaubenfrauen liebevoll gestalteten, gesegneten Kräutersträußchen wurden an die Besucher verteilt und sollen Glück bringen beziehungsweise Schutz spenden. Den Kräutern wie Johanniskraut, Wermut, Beifuß, Schafgarbe, Königskerze, Kamille, Thymian, Baldrian und Eisenkraut wird um Maria Himmelfahrt besonders starke Heilkraft nachgesagt.

Nächstes Jahr in Strengberg

Seit dem Jahr 1957 gestalten die Mostviertler Goldhauben- und Hammerherrengruppen zu Maria Himmelfahrt jährlich die prachtvolle Goldhaubenwallfahrt. Im Jahr 2019 wird die Mostviertler Goldhaubenwallfahrt nach Strengberg führen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen