Ulmerfelder Bäckermeister
"Ein Brot braucht Zeit"

Einfach zum Reinbeißen: Der Ulmerfelder Bäckermeister Klaus Kirchdorfer in seiner Bäckerei.
  • Einfach zum Reinbeißen: Der Ulmerfelder Bäckermeister Klaus Kirchdorfer in seiner Bäckerei.
  • hochgeladen von Thomas Leitsberger

Tag des Brotes: Backen zwischen "Wissenschaft" und "Leidenschaft" in Ulmerfeld.

ULMERFELD. "Das Lieblingsbrot der Ulmerfelder? Momentan das Urkornbrot", verrät Klaus Kirchdorfer. Die Trends gehen in Richtung weizenfrei und Vollkorn. Unverträglichkeiten sind ein Riesenthema. "Unser Körper ist übersättigt, er kann nicht mehr", sagt der Ulmerfelder Bäckermeister. Ob Dinkel-Kamut- oder Roggenbrot, ob Heu-, Haus- oder Lenibrot (benannt nach der Enkelin), ob rund, rechteckig oder dreieckig, ob mit Körndl-Krone oder Mehlhaube: Brot zeigt sich hinter dem Ladentisch und in der Backstube von seiner ganzen Vielfalt – nicht nur in Ulmerfeld.

Beim Anschauen Gusto zum Reinbeißen soll es machen, lange frisch bleiben und vor allem schmecken soll es – das Brot. Damit Letzteres gelingt, braucht es die richtigen Zutaten – natürlich. Aber vor allem braucht es die richtige Verarbeitungsweise. "Brot braucht Zeit", betont Kirchdorfer, "Qualität braucht Zeit." Die Inhaltsstoffe müssen sich entfalten können. Die Konsequenz daraus ist im Mund schmeckbar und im Magen spürbar.

Leidenschaft im Brot

Dabei sind es oft die Kleinigkeiten, die große Wirkung entfalten. Die Sonnenblumenkerne oder Nüsse in Wasser einwirken lassen, damit das Brot nach dem Backen schön saftig ist, gibt Kirchdorfer einen Tipp von vielen. Der Ulmerfelder teilt gerne sein Wissen und seine Erfahrungen. So organisiert er auch immer wieder Backkurse. Brot backen ist eine "Wissenschaft", sagt er und betont dabei gleichzeitig: "Der Bäcker muss seine Leidenschaft ins Brot bringen." Ohne Liebe schmeckt kein Brot.


Die Bezirksblätter "versüßen" den Tag des Brotes am 16. Oktober. In der ganzen Woche von Montag, 12. Oktober bis Samstag, 17. Oktober erhalten alle, die mit dieser Bezirksblätter-Ausgabe in der Bäckerei Kirchdorfer ein Brot kaufen, als Kostprobe zwei Formgebäck gratis dazu – einfach zum Reinbeißen.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Sarah Fischer und ihr Vater Ewald haben sich gut in Tokio eingelebt.
Video 2

Olympia NÖ
Bettencheck & Gefühls-Achterbahn: Olympia-Show vom 30.07.2021

Ein Wechselbad der Gefühle erlebte Gewichtheberin Sarah Fischer. Vater Ewald Fischer gibt uns nun einen exklusiven Einblick in die Gefühlslage seiner Tochter. Und der große Bettencheck im olympischen Dorf in Tokio. Exklusive Infos dazu und vieles mehr in der aktuellen Ausgabe unseres Olympia Studios! NÖ. Die stärkste Frau Österreichs aus Rohrendorf bei Krems sprang im letzten Moment auf den Olypmia-Zug auf. Plötzlich kam ein positiver Coronatest dazwischen und die 20-Jährige musste erneut um...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen