Weltrekordversuch geht in die Verlängerung
Kematen feiert 150. Geburtstag

12Bilder

Die Gemeinde Kematen feierte ihren 150. Geburtstag beim diesjährigen Marktfest mit einem Weltrekordversuch.

KEMATEN/YBBS. Das Ziel ist klar gesetzt: "Mindestens zwei Kilometer soll die Steinschlange lang werden. Damit wäre auch der aktuelle Rekord um einige hundert Meter übertroffen", erklärt Gerwald Schattleitner. "Da für die nächsten Tage noch zig Steine angekündigt wurden, haben wir den Rekordversuch noch um einige Tage verlängert", führt er weiter aus.
"Nachdem schachtelweise bemalte Steine mitgebracht wurden, geht sich das sicher aus", zeigt sich Christa Knoll zuversichtlich, dass der Rekord gelingen wird. 

"Die vielseitigen Aktivitäten machen mir besonders viel Spaß", meint Magdalena Fuchs. Und Melanie Schlögel ergänzt: "Außerdem schmeckt das Essen hier sehr gut." Auch Felicitas Fehringer freut über "die vielen Möglichkeiten, Spaß zu haben".

"Das Fahren mit den Segways ist für die Kinder besonders lässig", erklärt Mario Gartlehner. Hans Jörg Riener hingegen hebt vor allem das Klettern als "tolles Angebot" hervor.

"Den Kindern machen die verschiedenen Spiele viel Spaß", meint Regina Henickl und ergänzt augenzwinkernd: "Wenn die Kinder beschäftigt sind, kann ich selber mal kurz durchatmen."

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen