Sicherheits-Olympiade in Ernsthofen: "Hier sind alle Gewinner"

Sabine Dorner, Reinhold Hiemetsberger, Karl Huber und Josef Rittmannsberger mit der Volksschule aus Ernsthofen.
  • Sabine Dorner, Reinhold Hiemetsberger, Karl Huber und Josef Rittmannsberger mit der Volksschule aus Ernsthofen.
  • hochgeladen von Thomas Leitsberger

Volksschüler aus der Region lernen mit dem Zivilschutzverband, wie man sich selbst schützen kann.

BEZIRK AMSTETTEN. Radfahrwettbewerb, Gefahrenstoffpuzzle oder Safety-Rätsel: In Ernsthofen drehte sich alles um die Sicherheit. 14 Volksschulklassen aus den Bezirken und Scheibbs nahmen an der Safety-Tour des Zivilschutzverbandes NÖ teil. Seit 20 Jahren gibt es mittlerweile diese Kindersicherheitsolympiade. In spielerischer Weise und mit viel Spaß lernen die Kinder hier Wichtiges über ihre Sicherheit, sagt der Gastgeber Ernsthofens Bürgermeister Karl Huber. Sieger wurde die Volksschule aus Biberbach. Wegen des ernsten Hintergrunds und des Lerneffekts, meint Huber zu Recht: "Hier sind alle Gewinner."

"Kinder sind die besten Multiplikatoren", sagt Sabine Dorner, Bezirksleiterin beim NÖ Zivilschutzverband (NÖZSV). Diese tragen das Erlernte in die Familien. Zivilschutz wird zum Thema in den eigenen vier Wänden. Das würde enorm zur Bewusstseinsbildung beitragen. Diese sei gerade im Zivilschutzbereich wesentlich. "Wir wissen nicht, wann eine Katastrophe eintritt", sagt Dorner und verweist etwa auf ein "Blackout". Umso wichtiger sei, darauf vorbereitet zu sein. Das betrifft allerdings nicht nur die Einsatzkräfte. Auch die Bevölkerung selbst müsse im Ernstfall in der Lage sein, sich bis zu einem gewissen Grad selbst zu helfen.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Der Triathlon startet klassisch mit dem Schwimmen.
5

Triathlon
Startschuss für den 3. Traismauer Triathlon fällt am 31. Juli

In zwei Wochen geht es wieder los! Die niederösterreichische Triathlonszene trifft sich in Traismauer. Schwimmen im Natursee, Radfahren durch die Weinberge und Laufen im Auwald und entlang der Donau – all das wartet auf die Athletinnen und Athleten am 31. Juli! TRAISMAUER (red. ) Bereits zum dritten Mal geht der Traismauer Triathlon 2021 über die Bühne. Über 200 Triathleten werden in Traismauer erwartet. Das Rennen findet in zwei Varianten statt. Einmal als Sprintdistanz über 750m Schwimmen, ...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen