URBAN ART Festival
URBAN ART kommt in Fahrt

Graffiti
3Bilder

BEZIRK AMSTETTEN. Die Vorbereitungen auf das URBAN ART Festival am 18. und 19.7. im Zentrum von Amstetten sind in vollem Gange. Im März gibt es die Möglichkeit sich im Zuge von 3 Workshops mit den Techniken und Inhalten von Street Art und Graffiti vertraut zu machen. Die Workshops starten jeweils in der KIAM Galerie und geben nach einem theoretischen Input die Möglichkeit selbst Hand anzulegen.

Den Auftakt macht Thomas Buchner, Stadtarchivar von Amstetten. Er bringt, entsprechend dem Untertitel des Festivals „Straßen erzählen Geschichten“ Interessantes aus der Geschichte des Hauptplatzes von Amstettens und seiner Umgebung. Ausgehend davon findet im Anschluss ein Ideenworkshop in der KIAM Galerie statt, wo es darum geht, das gehörte zu visualisieren.
Im nächsten Workshop zeigt Evi Leuchtgelb die Möglichkeiten von Street Art Techniken auf. Jeder kann danach erleben wie selbst kleine Veränderungen im öffentlichen Raum interessante Effekte erzielen und den Passanten zum Schmunzeln oder Nachdenken anregen können.
Im Workshop von Wolfgang Hold wird die Bandbreite von Street Art und Graffititechniken bewusst gemacht. Nach einer technischen Einführung kann selbst Hand angelegt werden und der Umgang mit der Spraydose erprobt werden.

Näheres zu den Workshops:

3.3. 18.00 Thomas Buchner „Straßen erzählen Geschichten. Pogramm: Geführter Stadtrundgang/ Diskussion mit Ideenworkshop

14.3. 10.00-16.00 Evi Leuchtgelb Street Art/ Künstlerische Intervention im öffentlichen Raum. Die Straße als Kunstort wahrnehmen und darauf reagieren. Programm: Beispiel von Interventionen im öffentlichen Raum/ Eigene Ideen in die Praxis umsetzen.

28.3. 10.00-16.00 Wolfgang Hold/ Street Art und Graffiti Techniken. Theorie und Praxis.
Programm: Theoretische Einführung/ Kennenlernen und erproben von Techniken/ Sprayen im Freien

Treffpunkt jeweils in der KIAM Galerie.
Weitere Informationen unter www.kiam.co.at
Anmeldung und Informationen: newsletter@kiam.co.at / 0664/73551870
Susanne Schober (Projektleiterin)

Autor:

Susanne Schober/ KIAM aus Amstetten

Gutenbergstraße 18, 3300 Amstetten
susanneschober@aon.at
Webseite von Susanne Schober/ KIAM
Susanne Schober/ KIAM auf Facebook
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen