Vor 100 Jahren: Diebstähle und ein wundersam blühender Baum

ST. PETER IN DER AU. Diebstähle. Bei der Kleinhäuslerin Katharina Wirleitner am Dobermayrhäusl Nr. 16 in Dorf St. Peter wurde, während sie am Felde arbeitete, eingebrochen und ein Geldbetrag von 400 Kronen gestohlen. Dem Josef Schaumberger am Geyersbichl Nr. 63 in Dorf St. Peter wurde eine silberne Taschenuhr aus der Wohnstube entwendet.

PURGSTALL. Eine Naturseltenheit. Eine sehr seltene Erscheinung in der Pflanzenwelt unseres Klimas kann man gegenwärtig in der Graf Schaffgotschstraße in Purgstall sehen. Dort steht ein mit wenigen Aepfeln behangener Apfelbaum in voller Blüte.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen