Kraftwerk: Studie sät Zweifel

Rettet die Ybbs-Äsche: Kraftwerk verhindert die Wiederherstellung der Fließstrecke.
  • Rettet die Ybbs-Äsche: Kraftwerk verhindert die Wiederherstellung der Fließstrecke.
  • Foto: Rettet die Ybbsäsche
  • hochgeladen von Anna Eder

FERSCHNITZ. Wie lange gefordert haben "Pro Ybbs" und "Rettet die Ybbs-Äsche" nun Einsicht in eine unabhängige Studie der Universität für Bodenkultur (BOKU) zum geplanten Ybbs-Kraftwerk an der Hohen Brücke genommen.
"Diese Studie wirft ein recht schräges Licht auf das Kraftwerk", sagt Stefan Guttmann, Obmann von "Rettet die Ybbs-Äsche" und sieht seine Befürchtungen bestätigt. "Es ärgert mich, dass wir das zu einer Zeit, in der das Kraftwerk noch diskutiert wurde, nicht gekriegt haben", so Guttmann.
"Mit dem Life-Projekt zur Anbindung der Ybbs an die Donau - um den Laichzug des vom Aussterben bedrohten Huchen zu ermöglichen - wurde von der EU und dem Land Niederösterreich viel Geld in die Hand genommen. Doch die BOKU-Studie besagt nun: Durch das Kraftwerk entfällt die Möglichkeit für die Schaffung einer nachhaltig gesicherten Huchenpopulation", heißt es in einer Aussendung. „Das ist kontraproduktiv und muss als Steuergeldverschwendung angesehen werden“, sagt Obmann-Stellvertreter Leopold Hochpöchler.

Zweites Projekt umstritten
EVN-Sprecher Stephan Zach sieht das anders. "Es steht nichts drinnen, was dazu führen könnte, dass das Projekt nicht genehmigungsfähig wäre, weil die Behörde in erster Instanz ein positives Gutachten ausgestellt hat", ist er überzeugt, dass das Kraftwerk die Eingriffe in die Natur kompensieren kann. "Alle paar hundert Meter ist eine harte Schwelle, die Durchgängigkeit ist in den Sommermonaten nicht gegeben. Wir sind der Ansicht, dass sich durch das Kraftwerk für die Lebewesen in der Ybbs vieles verbessern wird", so Zach.
Nach der Abhandlung zweier wasserrechtlicher Einsprüche beim Lebensministerium könnte der Bau im Herbst beginnen. Pläne für ein Folge-Projekt will die EVN weder bestätigen noch dementieren. "Eine bedeutende Aussage des Gutachtens ist zudem:
Jedes weitere Kraftwerk an der Unteren Ybbs hat zu unterbleiben", sagen die Aktivisten. Ein weiterer Schlagabtausch ist also vorprogrammiert.

Politik
Im Pressezentrum der Landeswahlbehörde laufen bereits die ersten Ergebnisse zusammen.
2 Bilder

Gemeinderatswahlen 2020
Liveticker: Aktuelle Ergebnisse und Infos zu allen 567 Gemeinderatswahlen

NIEDERÖSTERREICH. Herzlich Willkommen aus dem Newsroom der Landeswahlbehörde im St. Pöltener Landhaus. Wir tickern hier live zu den Ergebnissen der Gemeinderatswahlen. Sobald Ergebnisse eintrudeln, werden sie in unserer Grafik am Ende des Beitrages abgebildet. Endstand: VP baut Mandate auf hohem Niveau aus, SPÖ verliert massiv. Um 19:50 Uhr standen alle Ergebnisse fest. In Summe gewann die ÖVP 6.999 Mandate, das ist ein Plus von 307 Mandaten im Vergleich zu 2015. Die SPÖ errang 3.130...

Autor:

Anna Eder aus Amstetten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Unsere Kampagnen => | Wir helfen | Mein Hund

Lokales
Aktion  2 Bilder

Gewinnspiel: Mein Hund und ich
Gewinne mit deinem besten Hundefoto jede Menge Leckerlis

Dein Hund ist der Süßeste, Beste, Liebste, Coolste? Dann zeig es uns! Lade ein Foto deines Vierbeiners hoch und gewinne jede Menge Hunde-Leckerlis. Parallel zu unserer großen Hunde-Serie "Mein Hund und ich" verlosen wir jede Menge Gourmet-Leckerlis, die deinem Hund das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen werden. Mach einfach ein Foto deines Lieblings und lade es hier auch. So landet dein Foto vielleicht nicht nur als "Bild der Woche" in deiner Bezirksblätter-Ausgabe, du – und dein bester...

Lokales
Stefan Pannagl kämpft, damit sein Leben so normal wie möglich verlaufen kann. Seine Familie gibt ihm dabei Kraft.

Wir helfen im Jänner 2020
Küchenumbau nach Querschnittslähmung: Stefan war ein Helfer, jetzt braucht er Hilfe!

Wir helfen im Jänner: Küchenumbau nach plötzlicher Querschnittslähmung eines Rot Kreuz-Sanis. TULLN. Stellen Sie sich vor, Sie sind glücklich, Ihr Leben verläuft "normal". Sie haben eine Familie mit zwei Kindern, ein Haus, haben einen guten Job, engagieren sich aktiv in der Kirche und beim Roten Kreuz. Dann bekommen Sie Rückenschmerzen. So starke, dass Sie ins Krankenhaus gebracht werden. Und als Sie am nächsten Tag aufwachen, sind Sie querschnittsgelähmt. Betroffener "zweiter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.