22.09.2014, 08:49 Uhr

Es tat mir im Herzen weh

Dieses Rehkitz strich stundenlang im Garten und auf den Wiesen herum und schrie
herzzerreißend. Auch am Abend waren seine Rufe hörbar.
Da es auf unsere Anwesenheit nicht reagierte und erschrocken davon lief, war schon
anzunehmen dass es sich um ein krankes Tier handeln würde. Nach Rücksprache mit
dem zuständigen Jäger mussten wir der Natur ihren Lauf lassen.
Am nächsten Morgen lag es tot neben unserer Garage.
1 8
7
6
3 7
16
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
13 Kommentareausblenden
5.220
Gabriele Backfried aus Simmering | 22.09.2014 | 10:02   Melden
101.126
Heinrich Moser aus Ottakring | 22.09.2014 | 10:15   Melden
53.230
Sylvia S. aus Favoriten | 22.09.2014 | 11:14   Melden
13.611
Maria Hirtreiter aus Schwaz | 22.09.2014 | 11:43   Melden
33.533
Kaller Walter aus Innsbruck | 22.09.2014 | 14:50   Melden
32.007
Friederike Neumayer aus Tulln | 22.09.2014 | 16:47   Melden
58.236
Marianne Robl aus Tennengau | 22.09.2014 | 20:02   Melden
143.618
Birgit Winkler aus Krems | 22.09.2014 | 20:07   Melden
38.678
Heidi Michal aus Favoriten | 22.09.2014 | 22:39   Melden
193.662
Alois Fischer aus Liesing | 22.09.2014 | 23:01   Melden
47.223
Doris Schweiger aus Amstetten | 23.09.2014 | 07:09   Melden
26.069
Gertraud Hölzl aus Flachgau | 24.09.2014 | 20:36   Melden
47.223
Doris Schweiger aus Amstetten | 25.09.2014 | 07:21   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.