17.07.2017, 10:20 Uhr

EVN-Ybbsfreunde setzen Huchen ein

(Foto: EVN/Crepaz)
BEZIRK AMSTETTEN. Einmal mehr bekommt das von den EVN-Ybbsfreunden betreute Fischereirevier bei Amstetten wieder Zuwachs. In dem fast sieben Kilometer langen Flussabschnitt südlich der Bezirkshauptstadt werden knapp 300 Huchen eingesetzt. Der Großteil der Fische zählt mit ca. zwölf Zentimeter zur kleinen Größenklasse. „Die gewählten Größen hängen mit unserem Bewirtschaftungskonzept zusammen. Der Schwerpunkt liegt auf kleinen Fischen, weil diese sich besser an das Gewässer anpassen“, erzählt Ybbsfreund und EVN-Mitarbeiter Christoph Friesenegger.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.