01.09.2014, 15:03 Uhr

Kleinwasserkraftwerk Schütt und Eisenbahnbrücke Gstadt

Die Anlage in Waidhofen/Ybbs ersetzt ein vor 107 Jahren errichtetes Kraftwerk
am selben Standort. Gleichzeitig wurde die ebenfalls über 100 Jahre alte
Wehranlage durch eine neue ersetzt. Das Kraftwerk erzeugt Naturstrom durch
die Kraft der Ybbs für 2.700 Haushalte.

Die Eisenbahnbrücke Gstadt zählt zu den denkmalgeschützten Objekten
der Stadt Waidhofen/Ybbs.
Das aus mehrachsigen Steinbogenteilen bestehende Viadukt mit stählerner
Fischbauchkonstruktion als Mittelteil wurde im Zuge des ersten Bauabschnitts
der Ybbstalbahn um 1896 errichtet.
3
3
3
3
2 3
3
2 3
2 4
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
7 Kommentareausblenden
182.781
Alois Fischer aus Liesing | 01.09.2014 | 16:34   Melden
96.101
Heinrich Moser aus Ottakring | 01.09.2014 | 21:19   Melden
49.917
Poldi Lembcke aus Ottakring | 01.09.2014 | 22:12   Melden
44.970
Doris Schweiger aus Amstetten | 02.09.2014 | 08:22   Melden
52.860
Sylvia S. aus Favoriten | 02.09.2014 | 08:43   Melden
25.888
Gertraud Hölzl aus Flachgau | 02.09.2014 | 21:23   Melden
44.970
Doris Schweiger aus Amstetten | 03.09.2014 | 09:11   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.