02.09.2014, 23:41 Uhr

Quad - Fahrzeugsegung bei Bergrettung Lackenhof

Quad der Bergrettung Lackenhof im Geländeeinsatz
Gaming: Bergrettung |

Diesen Sommer wurde von der Ortsstelle Lackenhof ein Quad angeschafft, welches sowohl im Sommer als auch im Winterdienst, dann umgerüstet auf Raupenantrieb, eingesetzt werden kann. Am letzten Samstag im August lud die Bergrettung Lackenhof Unterstützer und Förderer zur Einweihung des neuen Einsatzfahrzeuges.

Das neue ATV (All-terrain Vehicle), auch Quad genannt, ermöglicht den Bergrettern im Einsatzfall schneller beim Verletzten einzutreffen, sowohl auf der Piste als auch im unwegsamen Gelände. Eine speziell konstruierte Zusatzvorrichtung dient dazu Bergegeräte, wie einen Akja oder eine Alpintrage, am Quad sicher zu transportieren.
Im Rahmen einer kleinen Feier wurde die Segnung des neuen Einsatzfahrzeuges vom Lackenhofer Pfarrer Franz Trondl vorgenommen. Bei diesem Anlass durfte die Bergrettung Sozialminister Rudolf Hundstorfer, Vertreter der Gemeinde Gaming, sowie viele Förderer und Freunde der Ortsstelle Lackenhof zur offiziellen Indienststellung des Quads begrüßen.
Diese große Investition konnte nur Dank der großzügigen finanziellen Unterstützung durch die Sparkasse Amstetten, der Ötscherlift-Gesellschaft sowie der Familie Hampel und deren Freunden und den langjährigen Förderern der Bergrettung Lackenhof getätigt werden.

Fotos: Bergrettung Lackenhof, Elisabeth Etzler und Bergrettung NÖ/Wien, Gebiet West, Hubert Köttritsch
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.