08.12.2017, 10:40 Uhr

Über Generationen hinweg ...

Das Hirtenspiel der "Bühnengruppe" der NMS Seitenstetten-Biberbach war der Höhepunkt des Nachmittags. (Foto: Aigner)
Seitenstetten: Mittelschule |

BEGEGNUNG / Schüler und Lehrer gestalteten vorweihnachtliches 2-Stunden-Programm für Senioren.

Es hat mittlerweile schon Tradition, dass die örtliche Mittelschule im Advent oder Fasching die Senioren aus Biberbach und Seitenstetten zu sich einlädt und ein umfangreiches, der jeweiligen Zeit angepasstes Programm gestaltet. Diesmal konnten sich am 7. Dez. fast 70 ältere Menschen an großartigen musikalischen Beiträgen des Schulchores und des Lehrerquintetts (Sabrina Reiter, Nadja Deischinger, Agnes Weinberger, Eva-Maria Schlögelhofer u. Josef Penzendorfer) erfreuen; auch das gemeinsame Singen durfte freilich nicht fehlen. Höhepunkt aber war die Darbietung des von Herbert Pauli verfassten Hirtenspiels "Geh, Hansl, pock dei Binggal zsam!", das die Schüler des Wahlpflichtfaches "Bühne" großartig und eindrucksvoll dargeboten sowie auch mit Musik untermalt haben. Herbert Pauli war persönlich anwesend und gab zudem noch zwei seiner "Adventgeschichten" zum Besten. Auch für Kaffee und Kuchen war bestens gesorgt, unter Anleitung einiger Schülerinnen wurden 3-D-Sterne gebastelt, zwei Seniorinnen, Josefine Krendelsberger und Edith Habsburg-Lothringen, wiederum hatten Krippenfiguren mitgebracht und sprachen über deren Bedeutung für sie.
Ein Nachmittag jedenfalls, der die Herzen der Gäste und auch jene der engagierten Schüler und Lehrer berührte und höher schlagen ließ!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.