11.12.2017, 10:36 Uhr

Drei neue Facharbeiterinnen für Bienenwirtschaft

(Foto: Moststraße)
BEZIRK AMSTETTEN. „Die Top-Imker aus dem Mostviertel, die sich als die Zeidler zusammengetan haben, sind stets darauf aus, sich weiterzubilden und ihr Wissen zu manifestieren. Die Facharbeiterbriefe sind hilfreich, um die Qualität der Zeidler-Produkte noch weiter zu erhöhen“, betont Moststraße-Obfrau Michaela Hinterholzer, die den drei Zeidlerinnen Gabriele und Franziska Pechhacker sowie Susanne Pfaffeneder zur bestandenen Ausbildung als Facharbeiterinnen für Bienenwirtschaft gratulierte. Der einjährige Kurs mit anschließender Prüfung nimmt sehr viel Zeit in Anspruch. In mehr als 200 Stunden Theorie und 40 Stunden Praxis lernen die Kursteilnehmer über die Honig-Sensorik und auch über die Met-Produktion.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.