06.10.2014, 12:40 Uhr

Gewinnspiel: Straffe, schöne Haut ohne Nadeln

Testen Sie die Revolution in der Kosmetik und gewinnen Sie ab Mittwoch mit den BEZIRKSBLÄTTERN dreimal eine Behandlung im Wert von 120 Euro und fünf Behandlungen im Wert von 98 Euro.

Die BEZIRKSBLÄTTER wollten es genauer wissen und haben eine Gesichtsbehandlung, die ohne Nadeln und Chemie auskommt, getestet.

Kosmetik aus der Medizin

LDM (Lokale Dynamische Mikromassage), so der Name der Behandlung, ist eine neue Technologie, die sowohl in der Kosmetik als auch in der Medizin Anwendung findet.
"Diese Behandlung ist für alle Hauttypen geeignet und wird je nach Bedarf mit dem entsprechenden Programm eingesetzt", erklärt Natascha Flasch aus Waidhofen.
Bei dieser Technologie, die für Männer und Frauen geeignet ist, werden Ultraschallwellen mit drei verschiedenen und wechselnden Frequenzen eingesetzt. Durch diese Methode können lokale Gesichtsverbesserungen erzielt werden. Die Ultraschallwellen bewirken eine bessere Wasserverteilung, eine Anregung der Kollagen- und Elastinproduktion sowie eine Veränderung der Quernetzverbindungen im Bindegewebe.

Behandlung ohne Chemie

"Bei dieser Behandlung kommt keine Chemie zum Einsatz, nur der Ultraschall", so die Kosmetikerin Natascha Flasch.
Nach nur einer Anwendung können beachtliche Ergebnisse wie beispielsweise Hautstraffung, Hautverjüngerung, Cellulite-, Narben- oder Aknereduzierung bereits festgestellt werden.
Die ersten Schönheitsbehandlungen sollten in kürzeren Abständen erfolgen, danach etwa einmal im Monat. Nach der Behandlung und beim ersten Blick in den Spiegel zeigt sich unsere Probandin begeistert.

Verbesserung der Haut

"Mein Gesicht wirkt viel jünger, die Haut ist straffer und fühlt sich praller an. Die Stirnfalten und die Mimikfalten um den Mund sind verschwunden. Und das alles ohne Nadeln und Schmerzen", lacht sie nach der eineinhalbstündigen Behandlung.
"Meine Haut kribbelt angenehm und auf Make-up kann ich heute gänzlich verzichten", freut sich diese.
Das beste Kompliment nach der Schönheitsbehandlung erhält die Probandin kurze Zeit später. "Mama, wo sind deine Falten?", so der erstaunte Kommentar ihrer Tochter.

Die Aktion ist bereits beendet!

1
Einem Mitglied gefällt das:
2 Kommentareausblenden
46.942
Doris Schweiger aus Amstetten | 06.10.2014 | 15:53   Melden
9.110
Eva Dietl-Schuller aus Waidhofen/Ybbstal | 06.10.2014 | 17:57   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.