Der Blutmond live



4Bilder

TRAISKIRCHEN. 

Die längste Mondfinsternis des 21. Jahrhunderts findet dieses Jahr statt und zwar am 27. Juli. Das astronomische Schauspiel beginnt am frühen Abend um 19 Uhr. In unseren Breiten zu sehen wird es aber erst nach Mondaufgang um 21 Uhr sein, wenn der Mond bereits in den Kernschatten der Erde eingetreten ist.

Zu diesem Ereignis veranstaltet die Sternwarte Traiskirchen einen Mond-Abend. Alle Teleskope werden nicht nur auf den Mond ausgerichtet sein, sondern auch auf den sehr hellen, da sehr nahen Mars schauen. Weitere zu bestaunende Planeten an diesem Abend sind Venus, Jupiter und Saturn.



Es gibt gute Gründe, sich das Naturereignis auf der Sternwarte Traiskirchen anzuschauen. Sie bleiben im Ort - mitten in der Stadt und mit einem Rundumblick über den Dächern.

Weiters stehen engagierte Mitarbeiter mit ihrem Fachwissen zur Verfügung. Besucher können sich auch über Teleskope und die beobachtende Astronomie informieren.

Infos:

Freitag, 27. Juli 2018

Beginn: 20.30 Uhr, Ende: offen. 

Eintritt: freie Spende.

 Auf dem Dach der Stadtsäle Traiskirchen, Eingang Bräuhausgasse.

 Das Team der Sternwarte Traiskirchen freut sich über zahlreichen Besuch!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen