Neue Ausstellung in der Galerie im Turm in Baden

3Bilder

BADEN. "Muttertag, die Geburt eines Kindes oder Mütter und Religion" - Ingrid F. Frauenberger stellt in ihren Bildern frauenspezifischen Themen in den Mittelpunkt: unbefleckte Empfängnis, Verhütungsverbot, Abtreibungsverbot, Armutsgefährdung, Kinderehe, Muttertag als Wirtschaftsfaktor
Muttertag, die Geburt eines Kindes oder Mütter und Religion
Die Ausstellung wird am Dienstag, dem 6. November, um 19 Uhr in der Galerie im Turm (bei der BH BAden in der Schwartzstraße) eröffnet und ist in der Folge von 9. bis 18. November zu sehen.
Diese Ausstellung findet aus Anlass des 180. Geburtstages von Marianne Hainisch am 25. März 2019 statt.

Wer war Marianne Hainisch?
Marianne Hainisch war Begründerin und Führerin der Frauenbewegung in Österreich. 1870 forderte sie die Errichtung von Realgymnasien für Mädchen und die Zulassung von Frauen zum Hochschulstudium und gründete aus privaten Mitteln ein sechsklassiges Lyzeum, das 1891 Öffentlichkeitsrecht erhielt. Nach dem Tod von Bertha von Suttner 1914 übernahm sie die Leitung der Friedenskommission im Bund österreichischer Frauenvereine und gründete 1929 die Österreichische Frauenpartei.

Wer ist Ingrid Frauenberger?
Sie wurde 1960 in Wien geboren, studierte freie Graphik, Malerei und Visuelle Medienkommunikation in Wien und Berlin. 1988 Magistra Artist. 
Auslandsaufenthalte und Ausstellungen in London, Amsterdam, Antwerpen, Berlin und Prag. 
Kunstankauf Museum für angewandte Kunst MAK und Museum auf Abruf MUSA, Wien

Autor:

Gabriela Stockmann aus Baden

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.