Philipp Rameder zeigt „Baden damals & heute“

Im Bild von links: Bgm. Dipl.- Ing. Stefan Szirucsek, Walter Graf (aus seiner Sammlung stammen die alten Fotomotive), Philipp Rameder, LAbg. GR Mag. Helmut Hofer-Gruber und GRin Angela Stöckl-Wolkerstorfer
  • Im Bild von links: Bgm. Dipl.- Ing. Stefan Szirucsek, Walter Graf (aus seiner Sammlung stammen die alten Fotomotive), Philipp Rameder, LAbg. GR Mag. Helmut Hofer-Gruber und GRin Angela Stöckl-Wolkerstorfer
  • Foto: Pressestelle Baden
  • hochgeladen von Gabriela Stockmann

BADEN. Der ambitionierte Badener Amateur-Fotograf Philipp Rameder zeigt in seinem Fotografie-Projekt „Baden Damals & Heute“ Kompositionen aus alten Ansichtskarten und aktuellen Bildern der gleichen Ansicht. Dabei entstehen Szenen, die Alt und Neu auf eine Art und Weise kombinieren, die den geänderten Verwendungszweck von Gebäuden zeigt oder Generationen in einem Bild zusammen kommen lässt, die sich in Realität niemals getroffen hätten.
Die Ausstellung ist noch bis 3. März im Haus der Kunst, Kaiser Franz Ring 7 bei freiem Eintritt zu sehen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen