Gasthaus Reichsapfel feierte Jubiläum

Bürgermeister Dipl.-Ing. Stefan Szirucsek und Veronika Haslwanter mit ihren Kindern Hanna, Josir und Augustinus und ihrem Schwager Dr. Rudolf Maurer.
2Bilder
  • Bürgermeister Dipl.-Ing. Stefan Szirucsek und Veronika Haslwanter mit ihren Kindern Hanna, Josir und Augustinus und ihrem Schwager Dr. Rudolf Maurer.
  • Foto: Pressestelle Baden
  • hochgeladen von Gabriela Stockmann

BADEN. 30 Jahre „Zum Reichsapfel“ feierten kürzlich Lokalchefin Veronika Haslwanter und ihr Team im wahrscheinlich ältesten Wirtshaus der Stadt - und das bereits ab 6 Uhr morgens. Aus gutem Grund: Denn die Lokaleröffnung vor 3 Jahrzehnten erfolgte ebenfalls zu so früher Morgenstunde.

Seit nunmehr drei Jahrzehnten fungiert das Wirtshaus für seine zahlreichen Stammgäste als Treffpunkt zum Musikhören, aber auch als liebgewonnenes „zweites Wohnzimmer“, wo angeregt diskutiert, gelacht, gegessen und getrunken wird. „Wenn man hier hereinkommt, stellt man sich zwangsweigerlich die Frage, ob die Gäste nun schon so früh und oder immer noch da sind…“, lacht Bürgermeister Stefan Szirucsek, der selbst viele persönliche Erinnerungen mit dem Lokal verbindet. Er selbst war vor 30 Jahren der zweite Gast des Reichsapfels, und er ist dem Lokal bis heute treu geblieben.
Einen Blick in die Geschichte des Wirtshauses warf im Rahmen dieser Feier auch Dr. Rudolf Maurer, der die vielen Jubiläumsgäste als Bruder des einstigen Lokalchefs in gewohnt launiger Manier unterhielt. Und auch über weitere prominente Gäste – allen voran die beiden Bürgermeister a.D. Kurt Staska und Prof. Mag. August Breininger – durfte sich Veronika Haslwanter anlässlich des besonderen Lokaljubiläums freuen.

Bürgermeister Dipl.-Ing. Stefan Szirucsek und Veronika Haslwanter mit ihren Kindern Hanna, Josir und Augustinus und ihrem Schwager Dr. Rudolf Maurer.
Bürgermeister Dipl.-Ing. Stefan Szirucsek und Veronika Haslwanter mit Bürgermeister a.D. KommR Kurt Staska

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen