Operettenrarität mit vielen Stars

Helmut Wallner und Sylvia Rieser
3Bilder

BADEN. Es war die letzte Premiere der Wintersaison im Stadttheater der Bühne Baden. Gespielt wurde Jacques Offenbachs Operettenrarität "Salon Pitzelberger", 1861 uraufgeführt. An zwei Abenden sorgten Helmut Wallner, Alice Waginger oder Sylvia Rieser in der Inszenierung von Karina Fibich, die das Stück ins Baden der 1920er-Jahre verlegte, für viel Applaus. Gefeiert wurde nach der Premiere im Max Reinhardt Foyer, mit dabei natürlich Bühne Baden-Dauergast Franz Suhrada. Der künstlerische Direktor wünschte dem Orchesterleiter Oliver Ostermann, der ins Ausland geht und vorläufig zum letzten Mal für die Bühne Baden am Dirigentenpult stand, viel Erfolg.
Am 26./27. April wird übrigens die Pause bis zum Saisonstart in der Sommerarena mit einem Cross Over Konzert überbrückt, am 28. April lesen Maria Köstlinger und Jürgen Maurer Schnitzler-Duette und am 22./23. Mai gastiert das Landestheater NÖ mit Elfriede Jelineks "Am Königsweg".

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen