Brandlöcher in Tennisplanen: 500 Euro Schaden für Berndorfer Club

Obmann Erwin Wenzel vor einem der Brandlöcher
2Bilder
  • Obmann Erwin Wenzel vor einem der Brandlöcher
  • Foto: LTC Berndorf
  • hochgeladen von Gabriela Stockmann

BERNDORF. BERNDORF. "Schon wieder ein Vandalenakt!" Empört schlägt der Obmann des Berndorfer Tennisclubs, Erwin Wenzel, die Hände vorm Gesicht zusammen. In der Zeit von 7. auf 9. Oktober sind Löcher in die Tennisplanen gebrannt worden. Es muss mutwillige Beschädigung gewesen sein, vermuten die Tennisspieler, die am Montag Abend auf den Platz wollten und die Löcher in den Werbeplanen entdeckten. Die Schadenshöhe beträgt diesmal 500 Euro, für einen kleinen Verein eine nicht unerhebliche Summe. Vor einiger Zeit wurde auch ins Clubhaus des LTC Berndorf eingebrochen.

Wer hat was gesehen?
"Wir ersuchen um Bekanntgabe, ob jemand beobachtet hat, wie der Schaden zustande gekommen ist", sagt der Obmann und bittet um Hinweise unter 0676/5951181.

Obmann Erwin Wenzel vor einem der Brandlöcher

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen