Der lange Weg zum Hunde-Paradies

6Bilder

TRAISKIRCHEN. Für Traiskirchens SP-Stadtchef Andreas Babler ist es die Umsetzung eines wichtigen Punktes aus seinem Wahlprogramm 2015. Für FP-Klubobmann Reinhard Langthaler das Ende einer 16-jährigen Durststrecke.
Fix ist: Ende August wurde in der Traiskirchner Badgasse ein 2.000 Quadratmeter großer Hundepark eröffnet. Die Hunde haben hier nicht nur freien Auslauf, es gibt auch einen Frischwasserspender, um den Durst zu löschen.
"Erstmalig haben wir den Antrag auf die Errichtung einer Hundezone für Traiskirchen vor 16 Jahren im Sportausschuss eingebracht", legt Reinhard Langthaler das entsprechende Dokument vor und erinnert sich: "Damals - im Jahr 2000 - wurden wir noch von der SPÖ-Regierung belächelt! Heute zeigt sich wieder einmal die Ideenlosigkeit der SPÖ und der Innovationsgeist der FPÖ-Fraktion." FPÖ-Stadtrat Anton Lojowski gibt sich weiter innovationsgetrieben: "Bei der Größe Traiskirchens wäre mindestens eine zweite Hundezone nötig!"
Der SPÖ-Bürgermeister kontert mit einem Überraschungs-As: „Bei der Planung haben wir berücksichtigt, dass das Areal auf fast die doppelte Größe von knapp 4.000 m² erweitert werden kann.“

Autor:

Gabriela Stockmann aus Baden

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.