Fahrraddiebstahl: Aufmerksamer Anrainer alarmierte die Polizei

2Bilder

MÖLLERSDORF. Ein Skateboard, etliche Paar Schuhe, Fahrräder, Roller und diverse Alltagsgegenstände fanden die erstaunten Polizisten in einem Kastenwagen bei einer Fahrzeugkontrolle. Warum gerade dieses Auto kontrolliert? Am 2. Juni rief ein Mann um nach 1 Uhr nachts bei der Polizeiinspektion Traiskirchen an und meldete, dass er soeben einen Fahrraddiebstahl beobachtete.
Eine Streife fuhr sofort zum Tatort in Möllerdorf, in der Franz-Schubert-Gasse und da stand dieser Kleintransporter. Der Lenker behauptete zuerst, er hätte die Sachen von einem Freund abgeholt. Er wusste aber weder die Adresse, noch eine Telefonnummer dieses angeblichen Freundes. Der Zeuge, der die Polizei verständigt hatte, war noch vor Ort und identifizierte den Lenker des Kleintransporters als den Dieb, den er beobachtet hatte.
Es handelt sich dabei um einen 52-jährigen österreichischen Staatsbürger türkischer Abstammung. Der Verdächtige wurde auf die Polizeiinspektion mitgenommen und gestand schließlich einen Diebstahl. Er wurde vom Staatsanwalt auf freiem Fuß angezeigt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen