Beim Schlumberger-Denkmal:
Freiluft-Party fluchtartig verlassen?

So fand die Spaziergängerin den Platz beim Schlumberger Denkmal in Bad Vöslau am Waldrand am Samstag zu Mittag vor.
5Bilder
  • So fand die Spaziergängerin den Platz beim Schlumberger Denkmal in Bad Vöslau am Waldrand am Samstag zu Mittag vor.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Gabriela Stockmann

BAD VÖSLAU. Einigermaßen erschrocken ist eine Spaziergängerin, als sie am 26. September zu Mittag beim Schlumberger-Denkmal am Bad Vöslauer Waldrand (nahe Waldandacht) vorbeikam.
Sehr andächtig sah es hier nämlich nicht aus, im Gegenteil: "Da waren die Mauern beschmiert, halbvolle Flaschen standen am Tisch, Dosen lagen am Boden, Planen waren aufgespannt. Es sah so aus, als hätte da jemand fluchtartig eine Privatparty verlassen." Am nächsten Tag ging sie wieder vorbei, da war alles "pipifein" aufgeräumt.
Der Polizei ist der Schauplatz schon seit einigen Wochen bekannt. "Uns wurden dort besprayte Mauern gemeldet. Dann haben wir den Ort immer im Visier behalten. Zuletzt fiel Kollegen bei einer Streife auf, dass dort Planen gespannt waren, als ob ein Fest stattfinden würde. Deshalb näherten sich Kollegen in der Nacht zum Samstag dem Schauplatz, fanden ihn aber ohne Personen vor. Vielleicht haben die Partygäste bemerkt, dass die Polizei mit Taschenlampen durch den Wald kam, und sind davongelaufen. Gegenstände haben wir dort aber nicht vorgefunden", erzählt der Vöslauer Postenkommandant.
Der Platz rund um das Schlumbergerdenkmal steht in Privateigentum.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Der Vortrag des renommierten Genetikers findet sowohl als Präsenzveranstaltung als auch als Livestream statt.
1 2

Corona-Virus
Vortrag von Genetiker Josef Penninger zu den Entwicklungen neuer Therapien von Virusinfektionen

Ärzten ist der Name "Josef Penninger" ein Begriff und steht für eine der größten Hoffnungen im Kampf gegen das Corona-Virus. Der Namensgeber für ein Medikament und Professor an einer der bekanntesten Universitäten weltweit, kommt nach Wien, um über Entwicklungen neuer Therapien von Virusinfektionen zu sprechen.  NIEDERÖSTERREICH (red.) Der renommierte Genetiker und Direktor am Life Sciences Institute der University of British Columbia in Vancouver, Prof. Dr. Josef Penninger, wird am 28....

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen