Großes Carl Michael Ziehrer-Jubiläumskonzert

Das Carl Michael Ziehrer Orchester
  • Das Carl Michael Ziehrer Orchester
  • Foto: Carl Michael Ziehrer Orchester
  • hochgeladen von Gabriela Stockmann

BADEN. Zwei Orchester und über 50 Musiker laden am 18. November um 16 Uhr ins Congress Casino Baden ein.

175 Jahre Carl M. Ziehrer feiern das Hoch- und Deutschmeister Orchester und das Carl M. Ziehrer Orchester im Festsaal des Congress Casino Baden. „Konzertkarten für dieses einzigartige Jubiläumskonzert zu einem Unkostenpreis von 18 € sind direkt im Casino Baden und in der Tourist Information erhältlich“, freut sich StRin Erna Koprax, Vorsitzende des Tourismusvereins, die gemeinsam mit ihrem Team die beiden Orchester bei der Organisation der Festveranstaltung unterstützt.

„Walzerfürst“ Carl M. Ziehrer wurde 1822 in Wien geboren und war 1865/66 Kapellmeister der Kurmusik Baden. Er wohnte damals am Hauptplatz 14, wo viele seiner berühmten Werke, wie z.B. Harmonische Wellen, Walzer op. 44, Zauberglöcklein, die Polka Francaise, Donauweibchen, der Badenr Sympathie-Walzer und die Badener Parkpolka entstanden. Ziehrer spielte auch im Park der Weilburg für Erzherzog Albrecht, für den er den „Albrecht-Marsch" komponierte. Anlässlich seiner vielen Aufenthalte in Baden arbeitete er an zahlreichen Operetten, Märschen und Walzern. Die Konzertbesucher erleben im Rahmen dieses Jubiläumskonzertes ein Feuerwerk an „Ziehrer-Klängen", das sich in dieser Form kaum wiederholen wird.

Konzertkarten zu 18 € erhältlich:
Ticketservice Casino Baden, Kaiser-Fanz-Ring 1, 2500 Baden, Tel: 02252/44496-444
Mo - Sa von 13 - 19 Uhr und So von 13 - 18 Uhr
Tourist Information, Brusattiplatz 3, 2500 Baden, Tel: 02252/86800-600
Mo - Fr von 9 - 17 Uhr

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen