Mode, die wie eine zweite Haut sitzt

Zur Eröffnung ihrer Werkstätte im Kreise ihrer Familie, Freunde und Nachbarn gratulierte auch Bürgermeister Dipl.-Ing. Stefan Szirucsek mit einem Ehrengeschenk.
  • Zur Eröffnung ihrer Werkstätte im Kreise ihrer Familie, Freunde und Nachbarn gratulierte auch Bürgermeister Dipl.-Ing. Stefan Szirucsek mit einem Ehrengeschenk.
  • Foto: Foto: psb/sap
  • hochgeladen von Gabriela Stockmann

BADEN. Ein auf den Leib geschneidertes Dirndl, ein Traum-Ballkleid nach Maß und Modekreationen für jede Gelegenheit zaubert Astrid Weiss für ihre Kundinnen und Kunden in der Flamminggasse 52, wo die gelernte Schneiderin ihre sympathische Werkstätte eröffnete.
„Kleidung, die wie eine zweite Haut sitzt, verleiht sofort ein positives Selbstwertgefühlt und eine tolle Ausstrahlung“, weiß sie aus Erfahrung und lädt dazu ein, den perfekten Entwurf gemeinsam zu erarbeiten. Aber nicht nur neue Stücke zaubert die Damenkleidermacherin: „Gerne mache ich auch persönliche Lieblings-Kleidungsstücke mit Änderungen wieder passend und gehe auch bei anderen textilen Herausforderungen gerne auf alle individuellen Wünsche und Bedürfnisse ein.“
Mehr Infos bzw. Kontakt: www.modeschneiderei.at, Tel. 0664/4 613 613

Zur Eröffnung ihrer Werkstätte im Kreise ihrer Familie, Freunde und Nachbarn gratulierte auch Bürgermeister Dipl.-Ing. Stefan Szirucsek mit einem Ehrengeschenk.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen