Schneiderei

Beiträge zum Thema Schneiderei

Trixi Stornig hat sich vor 16 Jahren selbstständig gemacht. Jetzt hat sie in Völkermarkt eine Zweigstelle ihrer Schneiderei eröffnet.
6

Völkermarkt
Trixi Stornig hat Zweigstelle am Unteren Hauptplatz eröffnet

Corona-bedingt hat sich Trixi Stornig dazu entschlossen, eine Zweigstelle in Völkermarkt zu eröffnen. Das Geschäft "Schneiderin am Markt" hat immer an den Markttagen geöffnet. VÖLKERMARKT. Vergangenen Freitag hat das Geschäft "Schneiderin am Markt" von Trixi Stornig seine Pforten geöffnet. Corona-bedingt hat sich die Schneiderin dazu entschlossen, zusätzlich zu ihrem Standort in Gattersdorf noch eine Zweigstelle in Völkermarkt zu eröffnen. Atelier in Gattersdorf Vor 16 Jahren hat Trixi Stornig...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Maja und Luis sind vom Frisör im "Baharat" total begeistert.
Video 13

Soziales Mariahilf
Integrationsprojekt "Baharat" braucht Unterstützung (mit Video)

Frisör, Tischlerei, Schneiderei, Upcycling-, oder Secondhand-Ware gesucht? Das "Baharat" in der Gumpendorfer Straße bietet alles unter einem Dach.  MARIAHILF. Seit Jänner 2019 befindet sich in der Gumpendorfer Straße 65, gleich neben dem Haus Awat und gegenüber dem Jugendzentrum Juvivo, das "Baharat". Ein Intergrationsprojekt des FSW (Fonds Soziales Wien) welches subsidiären Flüchtlingen (bedeutet Menschen, deren Asylantrag zwar mangels Verfolgung abgewiesen wurde, aber deren Leben oder...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Beatrice Körmer und Martina Mohapp präsentieren die Plutzer-Zeitschrift über ihre erste Zusammenarbeit und dem Gewinnerkleid vom "Hautecoutureaward 2019"
1 1 5

Miss Vienna zu Gast im Modeatelier von Martina Mohapp
Modekleidung statt Jogginganzug

BEZIRK. Auch in der momentanen Pandemie sollte man stets auf sein Aussehen und insbesondere auf seine Kleidung achten, dies setzt auch Beatrice Körmer, Miss Vienna 2019/2020, in die Tat um und posiert im für sie selbst angefertigten Weihnachtstraum von Martina Mohapp. Das Model war zu Besuch im Stoober Modeatelier von Martina Mohapp, um sich ihr neues Kleid mit passendem Mund-Nasen-Schutz für den Heiligen Abend zu holen und dieses zugleich zu präsentieren. Die gelernte Schneiderin Martina...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Vanessa Wittmann
Thomas Scheicher (2. v. l.) führt „Zum roten Tuch“ zusammen mit seiner Mutter Monika (l.). Rechts: Bgm. Christian Härting und Wirtschaftsausschuss-Obmann GV Alexander Schatz (r.), die dem neuen Geschäft einen Eröffnungsbesuch abstatteten.

Eine Schneiderei für Fantasy-Fans
"Zum roten Tuch" eröffnet in Telfs

TELFS. Fantasy-Freunde haben grund zur Freude. In Telfs wurde kürzlich ein neues Geschäft mit dem Namen „Zum roten Tuch“ eröffnet. Dabei handelt es sich um eine ganz besondere Schneiderei. Bgm. Christian Härting und Wirtschaftsausschuss-Obmann GV Alexander Schatz machten sich vergangenen Samstag beim Eröffnungsbesuch ein Bild vom ganz besonderen Sortiment, das dort zu finden ist. Zum Start wünschte die Gemeinde viel Glück. ZeitreiseWas macht das Geschäft von Thomas und Monika Scheicher so...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Das"Burzel und Käfer"-Team: Verkäufer Benedikt Kohlbacher mit Schneiderin Gabi Schweiger und GF Kathrin Reisinger.
2

Firma Burzel und Käfer
Ein Fuchs, ein Hase und eine große Mission!

Mit Burzel und Käfer kreiert eine Gleisdorfer Mama ihre eigene moderne, regionale Kindermode. Kann Mode gleichermaßen leistbar aber auch umwelt- und menschenfreundlich produziert werden? Auf diese Frage, die Menschen weltweit beschäftigt, haben "Burzel und Käfer" aus dem Bezirk Weiz eine Antwort! Bei der Produktion verschiedener Kleidungsstücke und Accesoires für Kinder stehen für Kathrin Reisinger Nachhaltigkeit und Fairness an erster Stelle. Geburtsstunde von Burzel und KäferDie zündende Idee...

  • Stmk
  • Weiz
  • Sonja Roffeis
Eine ruhige Hand ist gefragt: Modedesignerin Alina Dax arbeitet hingebungsvoll und präzise an ihren neuen Herbstkreationen.
9

Neubauer Designerin Alina Dax
Perfekt bis in die Nadelspitze

Seit mittlerweile zwei Jahren lebt die ukrainische Modedesignerin Alina Dax in Wien und gibt sich voll und ganz ihrer Leidenschaft, der Schneiderei, hin. Jetzt eröffnete sie ihr eigenes Atelier in der Siebensterngasse 28. Mit dabei Miss Vienna Beatrice Körmer, die in ihren herbstlichen Kreationen glänzte. NEUBAU. Ein Auge für elegante Schnitte und Stoffe hatte Alina Dax schon immer. Fasziniert hat sie vor allem die Schnittkonstruktion. „Neben meinem Studium der Wirtschaftswissenschaften habe...

  • Wien
  • Neubau
  • Patricia Hillinger
Neuübernahme in Völkendorf.

maxTailor Änderungsschneiderei
Neuübernahme durch Mitarbeiterin

Die Änderungsschneiderei maxTailor in Villach Völkendorf wurde neu übernommen. VILLACH. Neuübernahme in Villach Völkendorf. Vor ziemlich genau zehn Jahren gründete Silvia Wadl die Änderungsschneiderei – mit Putzerei-Annahmestelle und Bügelservice – "maxTailor" in Villach Völkendorf. Nun im Jubiläumsjahr geht sie in die wohlverdiente Pension. Doch das Geschäft bleibt an Ort und Stelle erhalten, übernommen hat den Standort nun die langjährige Mitarbeiterin Doris Strasser. Seit Gründung dabei...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Schneidermeisterin Gabriela Gastelsberger im Heimatwerk mit Werkstück.
2

Altes Handwerk
UMFRAGE - Mit Faden, Nadel und Maßband bewaffnet

Das Schönste im Schneiderhandwerk sei laut Schneidermeisterin Gabriela Gastelsberger, die Entwicklung vom Stoff zum fertigen Kleid zu sehen. SALZBURG. Wer im Heimatwerk die geschwungene Treppe in den ersten Stock hinaufgeht, findet sich in einer Nähwerkstatt wieder. An der Dampf-Bügelstation steht die Schneidermeisterin Gabriela Gastelsberger. Vor fast dreißig Jahren fing sie hier als Schneiderin an. Nun bildet sie die nächste Generation der – überwiegend – Frauen aus, die der Tätigkeit mit...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
2

Erfolgreiches Diplomarbeitsprojekt
Zusammenarbeit mit „Monika Trickl - Dirndl nach Maß & mehr“

Hannah Meier, Angelika Trickl und Franziska Rosenstatter, Schülerinnen des Aufbaulehrganges Horse Management and Economics, organisierten im Rahmen ihrer Diplomarbeit am 5. September 2020 einen Tag der offenen Tür bei Monika Trickl – Dirndl nach Maß & mehr. Das Einzelunternehmen wurde im Februar 2019 in Eugendorf gegründet und wird von der Schneidermeisterin Monika Trickl geführt. Sie bietet Maßanfertigungen von Alltags- und Festtagstrachten sowie passende Taschen und Krawatten. Die Besucher...

  • Wels & Wels Land
  • HAK LAMBACH
Das Leinen-Jeans-Dirndl (Mitte) des Modeateliers „Unikat“ konnte die Jury überzeugen – das Schmuckstück schaffte es auf Platz drei.
3

nachhaltig.DIRNDL-Wettbewerb
St. Valentiner Dirndl auf Platz drei

Das Modeatelier „Unikat“ aus St. Valentin stellte seine Kreativität unter Beweis und holte sich beim „nachhaltig.DIRNDL“-Wettbewerb in St. Pölten den dritten Platz. ST. VALENTIN. Am Dienstag wurde in der Musik- und Kunstschule St. Pölten die Prämierung des Wettbewerbs „nachhaltig.DIRNDL“ durchgeführt. Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, die diesen Wettbewerb im Rahmen der Volkskulturinitiative „Wir tragen Niederösterreich“ vor einem Jahr initiierte, war von den feschen Dirndln, der hohen...

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer
In Neuberg an der Mürz kann ab sofort in der ehemaligen "Schneiderei" der Familie Krobath ein Appartement als Ferienwohnung gemietet werden.
3

Tourismus Mürzer Oberland
Drei neue Beherbergungsbetriebe im Naturpark Mürzer Oberland

Der regionale Tourismus kann mit erfreulichen Nachrichten aufwarten. Denn nicht nur die Buchungslage im Mürzer Oberland entwickelt sich ausgezeichnet. Trotz Corona entstanden zusätzlich in den letzten Wochen drei neue kleinere Beherbergungsbetriebe im Naturpark. Neben der "Villa Gusti" direkt in Neuberg an der Mürz, welche als Ferienhaus gemietet werden kann und vor allem für Familien und kleinere Gruppen geeignet ist, wurden auch im Stift Neuberg selbst 8 Doppelzimmer als "Hotel im Stift"...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Woche Mürztal
Astrid Pochendorfer präsentierte das "Salzkammergut-Hemd" in Bad Goisern.
2

In Bad Goisern
Schärdinger Hemdenmanufaktur Valentin präsentiert neu entworfenes "Salzkammergut-Hemd"

Im Hand.Werk.Haus in Bad Goisern wird seit Jahren Handgefertigtes aus Meisterbetrieben präsentiert und unter die Leute gebracht. SCHÄRDING. Jedes Jahr werden neben der fixen Ausstellung im Haus im Zuge des „Meistersommers“ auch Neuheiten präsentiert. Aufgrund des Corona-Virus mit beschränkter Teilnehmerzahl konnten auch heuer meisterlich handgefertigte Stücke aus heimischen Betrieben vorgestellt werden. Unter dem Motto „Floral genial!“ bekamen die Besucher neben Stücken aus der Huterzeugung...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Eröffnung in St. Stefan: Wirtschaftsbundobmann Manfred Walter, Kerstin Neuwirth, Bürgermeister Johann Kaufmann (v.l.).

Geschäftseröffnung
Schneiderei "Goldstück" in St. Stefan eröffnet

Kerstin Neuwirth erfüllte sich in St. Stefan im Rosental ihren beruflichen Traum und eröffnete in der Grazer Straße ihre Schneiderei "Mein Goldstück". In dem schmucken Geschäft samt Werkstatt bietet sie Maß- und Änderungsschneiderei für Damen und Herren sowie handgefertigte Kinderbekleidung. Ob Ballkleid, Kostüm, Dirndl, Anzug oder Hemd – die diplomierte Schneiderin und ehemalige WOCHE-Kreativassistentin setzt mit Fingerspitzengefühl, Handwerksgeschick und Kreativität nahezu jeden Wunsch um....

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Das tapfere Michilein: Michaela Perner in ihrem Geschäft

#dakaufichein – Zuerst belächelt, dann überrannt

Michaela Perner hat mit dem Nähen von Masken ihr Geschäft gerettet. Wie ist es Grazer Unternehmen während der Coronakrise ergangen? Wie starten sie neu durch? Die WOCHE stellt gemeinsam mit der Wirtschaftsabteilung der Stadt Graz unter dem Motto #dakaufichein Betriebe vor, die von ihren Erfahrungen, Lösungen und Projekten berichten. Neue Chance durch Märkte "Normalerweise" upcycelt Michaela Perner, auch bekannt als "das tapfere Michilein" in der Annenstraße 61, Geldbörsen, Turnbeutel,...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Mit Katja Ošina siedelt sich eine Jungunternehmerin am Eisenkappler Hauptplatz an.

Geschäftsleben
"Nähen mit Liebe" öffnet am Eisenkappler Hauptplatz

In der Änderungsschneiderei "Nähen mit Liebe" wird auch Trachten- und Jagdmode zum Verkauf angeboten. EISENKAPPEL-VELLACH. Am 2. Juni eröffnet die Jungunternehmerin Katja Ošina (21) die Änderungsschneiderei "Nähen mit Liebe" in den Räumlichkeiten des ehemaligen "Elektro Luschnig" Geschäftes am Eisenkappler Hauptplatz. Angeboten werden auch Tracht- und Jagdmode für Damen, Herren und Kinder. "Aus Alt mach Neu" Das Geschäftsmotto der Jungunternehmerin lautet "Aus Alt mach Neu". "Gerne mache ich...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Katrin und Sabine Kaiser (links) ermöglichen mit Stoffresten und ihrer kostenlosen Arbeit die Anschaffung eines Assistenzhundes für einen behinderten Buben.

Semriach
Kaisermädl schneidern für Assistenzhund

Unterstützung: Für die Anschaffung eines Assistenzhundes wird in Semriach genäht. Die Kaisermädl aus Semriach sind bekannt für schicke Mode, die auf Kunsthandwerksmärkten verkauft wird. Corona-bedingt hieß es für Katrin und Sabine Kaiser pausieren, denn aufgrund der Pandemiebestimmungen wurden Märkte abgesagt. "Wir schneidern mit Leidenschaft und haben uns überlegt, wie wir einen Beitrag zur Eindämmung von Covid-19 leisten können", sagt Katrin Kaiser. Soziales Engagement Die Schwestern setzten...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Schneidermeisterin Andrea Reimair-Häusler und Lehrmädchen Jenny haben seit Beginn der Krise schon über 3.000 Mund-Nasen-Schutzmasken genäht.
18

Ellbögen
Andrea und Jenny nähen am laufenden Band

ELLBÖGEN (tk). Über 3.000 kreativ gestaltete Mund-Nasen-Schutzmasken haben von Ellbögen aus bereits Privatpersonen, Firmen und Institutionen erreicht. Im Wipptaler Trachtenatelier standen die Maschinen auch in der Corona-Krise nie still. "Ich bin eben eine, die gerne schnell reagiert und habe mich sogleich umgestellt", sagt Chefin Andrea Reimair-Häusler. Normalerweise schneidert die Meisterin mit tatkräftiger Unterstützung von Lehrling Jenny hochwertige Trachten und Dirndln. Aufträge für neue...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Die Münchnerin Birgit Wagner designt und schneidert Bauberufsbekleidung nach Maß in der Nähwerkstatt Haslach.
8

Textiles Zentrum Haslach
Als Wanderschneiderin quer durch Europa unterwegs

Die Münchnerin Birgit Wagner war nach ihrer Meisterprüfung als Damenschneiderin viereinhalb Jahre „auf der Walz“ quer durch Europa. Aktuell schneidert sie Bauberufsbekleidung nach Maß in der Nähwerkstatt Haslach. HASLACH, MÜNCHEN (hed). Abenteuerlust und im Beruf neue Erfahrungen zu sammeln – Das wollte Birgit Wagner, nach dem Abschluss der Meisterschule als Damenschneiderin, als sie sich „auf die Walz“ begab. Zur Erklärung: Die Walz ist in einigen Berufssparten eine Tradition, sich nach...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Jaqueline Graf näht für das Land Tirol Mundschutzmasken.
2

Schneiderin näht Schutzmasken für das Land Tirol

Jaqueline Graf hat dem Maskenengpass den Kampf angesagt und nähte in nur wenigen Wochen über 1.200 Mundschutzmasken für das Land Tirol. Die dringend benötigten Behelfe kommen in den verschiedensten Bereichen zum Einsatz. HALL. In der Agramsgasse 14 in Hall in Tirol befindet sich die kleine Änderungsschneiderei von Jaqueline Graf. Noch zu Beginn der Coronakrise ahnte die Absamerin nicht, was für ein Berg an Arbeit auf sie zukommen würde. Nur wenige Tage nachdem sie ihr Geschäftslokal aufgrund...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Karin Hofer, Stoffwexel Hallein, beim Nähen der Schutzmäntel für die Caritas.
2

Coronavirus in Salzburg
Schutzmäntel für Mitarbeiter der Caritas genäht

Damit sich die Mitarbeiter der Caritas Salzburg bei der Pflege und Betreuung nicht mit dem Corona-Virus anstecken, nähen Freiwillige Schutzmäntel für sie. Für den Stoff dafür, ist man auf Spenden angewiesen. SALZBURG. Mitarbeiter der Caritas Salzburg, die in der Begleitung und Pflege tätig sind, brauchen als Schutz vor dem Corona-Virus neben Schutzmasken auch Schutzmäntel. Diese werden über der persönlichen Kleidung angelegt und danach wieder ausgezogen und gewaschen. Eine bekannte Salzburger...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Die Schneiderinnen Saskia Dokter, Andrea Urschler und Andrea Sifkovits (von links) fertigen in Rudersdorf Virenschutzmasken in vielen Designs an.
4

Schneiderei Sifkovits
Schutzmasken aus Rudersdorf mit Pfiff und Chic

Statt wie sonst Uniformen werden in der Rudersdorfer Schneiderei Sifkovits derzeit Mund-Nasen-Schutzmasken angefertigt. "Unsere üblichen Aufträge sind praktisch zum Erliegen gekommen. Aber dann sind auf einmal größere Aufträge von Gemeinden, Firmen und Ärzten hereingekommen, und jetzt können wir in zwei voneinander getrennten Gruppen wieder arbeiten", erzählt Schneidermeisterin Andrea Sifkovits. Dass hier, wo modisch versierte Fachfrauen an den Nähmaschinen sitzen, nicht nach Methode 08/15...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Wo üblicherweise Kostüme für Theaterveranstaltungen entstehen, werden nun Schutzmasken in der Schneiderei des Landestheaters genäht.
2

Kostümschneiderei des Landestheaters
Statt Kostüme gibt es jetzt Masken

Auch, wenn es eigentlich seit Mitte März keinen Betrieb im Landestheater gibt – in einem Sektor wird jetzt wieder die Arbeit aufgenommen: In der Kostümschneiderei.  INNSBRUCK. Auf Initiative von Brigitte Huditz, Landesinnungsmeisterin der Mode- und Bekleidungstechnik bei der Wirtschaftskammer Tirol, nähen seit gestern sieben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der hauseigenen Damen- und Herrenschneiderei Behelfs-Mund-Nasen-Masken. „Da wir derzeit nicht aktiv an Produktionen arbeiten können sind...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Landestheater-Angestellte helfen in Corona-Krise
2

Hilfsaktion
Landestheater-Angestellte nähen Schutzmasken

TIROL. Bei der Kostümschneiderei des Tiroler Landestheater geht der Betrieb jetzt weiter – jedoch anders, als üblich. Die Angestellten nähen nun Schutzmasken. Eine ungewöhnliche Hilfsaktion startet heute auf Initiative von Brigitte Huditz, Landesinnungsmeisterin der Mode- und Bekleidungstechnik bei der Wirtschaftskammer Tirol: Sieben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der hauseigenen Damen- und Herrenschneiderei des Landestheaters nähen ab sofort Behelfs-Mund-Nasen-Masken. Da so ein Mundschutz...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Trachtenscheinderin Helene Mayr aus Kirchbichl ist Mitglied des Netzwerk Handwerk.
2

Ferienregion Hohe Salve
Echt fesch!

In der Ferienregion Hohe Salve tragen Frauen die Unterinntaler Tracht an Feiertagen und zu besonderen Anlässen. Für die Trachtenschneiderin Helene Mayr aus Kirchbichl gibt die Tradition den Rahmen für das Dirndl vor, in welchem auch viel Platz für die persönlichen Vorlieben der Trägerin bleibt. Einfach fesch!“ – treffender lässt sich Tracht wohl nicht beschreiben. Laut Duden steht das typisch österreichische „fesch“ für angesagt, ansprechend, hübsch, modisch, reizend, chic, smart, sportlich,...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Karl Künstner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.