Die blaue Mazur in der Sommerarena
Operettenpremiere: Kurz und gut (mit Umfrage)

8Bilder

BADEN. Star-Entertainer Oliver Baier war an diesem Abend "Mädchen für alles": Nicht nur schlüpfte er in der Lehár-Operette "Die blaue Mazur" in etliche Bühnenrollen. Er informierte auch über die Corona-Regeln, die bei dieser einzigen Sommerarena-Produktion 2020 für sicheren Kulturgenuss sorgten. Und er animierte das verstreut im Saal sitzende Publikum, sich trotzdem lautstark bemerkbar zu machen. Immerhin durften abstandsbedingt nur 200 der 600 Sitzplätze gefüllt werden.

"Toi Toi Toi" mit Maske

Diese nicht gerade rosigen wirtschaftlichen Bedingungen hielten Bühne-Baden-Geschäftsführerin Martina Malzer aber nicht davon ab, via bunt bedrucktem Mund-Nasen-Schutz (gestaltet von Marketing-Chefin Beate Schneider) dem Blaue-Mazur Ensemble ein kräftiges "Toi Toi Toi" zuzurufen. Alle zeigten nach monatelanger Bühnenabstinenz Spiellaune. Temperamentvoll agierten die Hauptdarsteller Clemens Kerschbaumer, Sieglinde Feldhofer, Ricardo Frenzel Baudisch und Martha Hirschmann. Beeindruckend auch Orchesterchef Franz Josef Breznik, der den ganzen heißen Abend mit "Maske" dirigierte.
Gratulationen an den künstlerischen Leiter Michael Lakner, der "Die blaue Mazur" coronamäßig kürzte, kamen von Bürgermeister Szirucsek und LAbg. Christoph Kainz. Es applaudierten unter anderen auch Bezirkshauptfrau Verena Sonnleitner, Richard Lugner, Birgit Sarata und Ulrike Beimpold.
Viel Beachtung fand auch das schwarz gekleidete, mit Gummihandschuhen und Visieren ausgestattete Bühne-Baden-Ordnungspersonal unter Leitung von Covid 19-Beauftragter Christa Ertl, das freundlich, aber bestimmt, für reibungslose Abläufe sorgte. Dagegen mutete der Babyelefant, der um Punkt 22 Uhr eine für Badener Theaterabende ungewöhnlich frühe Sperrstund' hatte, direkt wie ein liebes Haustier an.
Gespielt wird nun bis Anfang September, ohne Pause, ohne Buffet, ohne Chor, ohne Ballett, aber mit viel Witz. Dauer: 1 3/4 Stunden. Tickets und Spielplan: www.buehnebaden.at, 02252/22522

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen