Zivilschutztag in Pfaffstätten
Stell dir vor, das Licht geht aus...

PFAFFSTÄTTEN. Der Zivilschutzbeauftragte Franz Pivonka und die Marktgemeinde Pfaffstätten luden anlässlich des Zivilschutztages zum Vortrag "Blackout und Vorsorgen" ins Gemeindezentrum. Unter Einhaltung aller Vorschriften zum Schutz vor Corona Viren erläuterte Ing. Karl Fembek, renomierter Schutztechniker der EVN, aktuelle Probleme der Stromversorgung und mögliche Auswirkungen eines sogenannten "Blackouts" auf unser tägliches Leben. Anschließend appellierte Franz Pivonka an die Zuhörer, dass jeder bei sich zu Hause einen Beitrag zur Vorsorge für den Fall des Falles treffen könne und müsse. "Es geht dabei nicht nur darum, für sich selber vorzusorgen, sondern man muss auch in der Lage sein, andere, die sich aufgrund von Alter oder Gebrechlichkeit nicht selber helfen können, zu unterstützen. Der Lockdown im Zuge der Corona Epidemie hat gezeigt, wie wichtig gegenseitige Hilfestellung sein kann!" so Pivonka in Anspielung auf den Pfaffstättner Hilfsdienst, der ab März von vielen Freiwilligen durchgeführt wurde.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Gustav Gustenau bei den letzten Vorbereitungen für Olympia.
Video 4

Olympia Niederösterreich
Olympia-Studio am 31.07.2021 (+Video!)

Warum heute unsere stellvertretende Chefredakteurin Karin Zeiler die Moderation übernimmt, wo Werner Schrittwieser ist, wie man einen Eiskaffee auf Japanisch bestellt und wie es unserem NÖ Marathon-Läufer Lemawork Ketema geht – all' das erfährst du in der heutigen Ausgabe unseres Olympia-Studios! Hier gibt's die ganze Show Mehr zu Olympia 2020 findest du unter meinbezirk.at/olympia-niederösterreich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen