Kommentar
Thomas Zinnbauer, ein Mutmacher für viele

Der Traiskirchner Künstler und Gemeinderat Thomas Zinnbauer erschien lange Zeit kerngesund, bis seine Wirbelsäule nicht mehr mitmachte. Nach zwei schweren Operationen kämpft er sich nun in ein möglichst selbständiges Leben im Alltag zurück. Und sein Leidensweg, der gleichzeitig auch sein Genesungsweg ist, soll ein Mutmacher sein für alle, die gesundheitliche Rückschläge erleiden. 
Ich kenne selbst auch einige TennisspielerInnen, die trotz gravierender Verletzungen nicht aufgeben und sich in monatelanger Geduldsarbeit zurück auf den roten Sand kämpfen. Ein Ziel braucht man vor Augen: Bei Thomas Zinnbauer ist es jeder Millimeter wiedergewonnener Beweglichkeit. Meistens ändert sich für solche Menschen auch die Sicht auf die Welt und das Verständnis für andere, die auch an Handicaps leiden, wird größer. Dass das Miteinander funktionieren kann, kann man auch bei der No Problem-Gala am 20. Oktober in der Veranstaltungshalle Baden erleben.

Autor:

Gabriela Stockmann aus Baden

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.