Trotz Vignette vier Mautstrafen

3Bilder

BEZIRK BADEN. Ein teures Hoppala mit der neuen digitalen Jahresvignette passierte Katalin J. Obwohl sie zu Jahresbeginn eine digitale Vignette für 2019 gekauft hatte, stand sie am Ende des Jahres als mehrfache Mautsünderin da. Wie das?

Die Frau zog im Juli von Eisenstadt nach Bad Vöslau und musste deshalb auch ihr Auto ummelden. Da passierte der Fehler: Denn während das frühere "Pickerl", das man auf die Windschutzscheibe klebte, dem Auto zugeordnet ist, gilt die digitale Vignette für das Kennzeichen. Nun hatte Katalin J. bei der Ummeldung ein neues Kennzeichen bekommen, aber schlicht nicht darauf geachtet, die digitale Vignette auf dieses neue Kennzeichen umzustellen. Das war im Juli. "Da ich die digitale Vignette erstmals verwendete, hatte ich keine Erfahrung. Ich fuhr also mit dem Auto und mit dem neuen Kennzeichen weiter, fest im Glauben, eine gültige Vignette zu besitzen", erzählt Katalin.
Aufgefallen ist der Fehler dann Anfang Oktober, fast vier Monate später. Da erhielt die Frau eine Ersatzmautforderung der Asfinag in Höhe von 120 Euro. Sie war Anfang August ohne Pickerl "geblitzt" worden. "Da wurde mir zum ersten Mal bewusst, dass ich einen Fehler gemacht hatte." Katalin reagierte sofort. Sie kaufte noch am selben Tag eine Zweimonats-Vignette mit Gültigkeit bis Anfang Dezember. Die Krankenschwester pendelt täglich über die A2 nach Wr. Neustadt. Und Anfang Dezember besorgte sie sich gleich die digitale Jahresvignette für das neue Kennzeichen.
In rascher Folge kamen drei weitere Ersatzmautforderungen in gleicher Höhe, alle aus dem Zeitraum, während dem Katalin unwissentlich ohne Vignette unterwegs war. Es summierte sich auf insgesamt vier Mautforderungen - also 480 Euro. Katalin J. nahm natürlich Kontakt mit der Asfinag auf und erklärte die Umstände. Die erste Mautforderung wurde der Frau erlassen, mit der Begründung, dass die Ummeldung des Autos erst kurz her war. Bei allen anderen Forderungen war nichts zu machen. "Und das, obwohl ich nachweislich eine digitale Vignette gekauft hatte", kann Katalin nur verärgert den Kopf schütteln. "Ich erzähle meine Geschichte hier öffentlich, weil ich glaube, dass es viele betrifft. Beim Ummelden eines Autos kann es fatal werden, wenn man vergisst auch die Vignette auf das neue Kennzeichen umzustellen. Ich finde, da müsste man auch an den Zulassungsstellen informiert werden, gerade weil die digitale Vignette noch ungewohnt ist. Ich bin sicher kein Einzelfall."

Stellungnahme der Asfinag

Die Asfinag verweist auf die Eigenverantwortlichkeit der Kunden: "Wenn sich das Kennzeichen (Umzug, Bezirkszusammenlegung, Diebstahl, Totalschaden, Erlöschen des Wunschkennzeichens) ändert, kann die Asfinag die Umschreibung der digitalen Jahresvignette durchführen. Aber eben nur, wenn wir davon erfahren – diese Verantwortung können wir den Kunden nicht abnehmen."

Autor:

Gabriela Stockmann aus Baden

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Unsere Kampagnen => | Wir helfen | Mein Hund

Lokales
Aktion  2 Bilder

Gewinnspiel: Mein Hund und ich
Gewinne mit deinem besten Hundefoto jede Menge Leckerlis

Dein Hund ist der Süßeste, Beste, Liebste, Coolste? Dann zeig es uns! Lade ein Foto deines Vierbeiners hoch und gewinne jede Menge Hunde-Leckerlis. Parallel zu unserer großen Hunde-Serie "Mein Hund und ich" verlosen wir jede Menge Gourmet-Leckerlis, die deinem Hund das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen werden. Mach einfach ein Foto deines Lieblings und lade es hier auch. So landet dein Foto vielleicht nicht nur als "Bild der Woche" in deiner Bezirksblätter-Ausgabe, du – und dein bester...

Lokales
Stefan Pannagl kämpft, damit sein Leben so normal wie möglich verlaufen kann. Seine Familie gibt ihm dabei Kraft.

Wir helfen im Jänner 2020
Küchenumbau nach Querschnittslähmung: Stefan war ein Helfer, jetzt braucht er Hilfe!

Wir helfen im Jänner: Küchenumbau nach plötzlicher Querschnittslähmung eines Rot Kreuz-Sanis. TULLN. Stellen Sie sich vor, Sie sind glücklich, Ihr Leben verläuft "normal". Sie haben eine Familie mit zwei Kindern, ein Haus, haben einen guten Job, engagieren sich aktiv in der Kirche und beim Roten Kreuz. Dann bekommen Sie Rückenschmerzen. So starke, dass Sie ins Krankenhaus gebracht werden. Und als Sie am nächsten Tag aufwachen, sind Sie querschnittsgelähmt. Betroffener "zweiter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.