Supercarhansi baut an seiner Zukunft als Influencer
"Wenn ich einmal reich bin..."

Supercarhansi mit einem F355 Berlinetta, Baujahr 95 mit 398 PS. Privat fährt er einen Audi TT.
6Bilder
  • Supercarhansi mit einem F355 Berlinetta, Baujahr 95 mit 398 PS. Privat fährt er einen Audi TT.
  • hochgeladen von Gabriela Stockmann

ALLAND. Mit einem charmanten Lächeln kredenzt uns der Kellner im Klostergasthof von Stift Heiligenkreuz eine riesige Heidelbeer-Cremeschnitte. "Guten Appetit wünscht der Supercarhansi", flüstert er dazu. Supercarhansi? "Ja, das ist mein Name, dafür bin ich auf Instagram und Facebook bekannt, schaut's mal nach!"

Supercars sind sein Hobby

Wir lassen die Creme und das gewinnende Lächeln des jungen Mannes auf unsere Stimmung wirken. Die Neugier ist groß. Was soll das heißen - Supercarhansi? fragen wir den jungen Mann, als er das nächste Mal an unseren Tisch kommt. Er antwortet: "Ich kenne viele Leute, die Supercars daheim in der Garage stehen haben, und ich darf diese Autos manchmal ausführen, sie vertrauen mir, weil ich lieb, freundlich und verlässlich bin. Dann mache ich von diesen Ausfahrten Fotos und kleine Filmchen und stelle sie ins Internet. Und dann bekomme ich natürlich jede Menge Herzchen und Likes. Das ist mein Hobby."

Mit dem Ferrari F355 Berlinetta

Ein paar Tage später treffe ich Supercarhansi wieder. Diesmal bringt er keine Cremeschnitte vorbei sondern zeigt mir einen Ferrari F355 Berlinetta, Baujahr 95 mit 398 PS. Supercarhansi, der im wirklichen Leben Hans-Peter Hablecker heißt, baut mit solchen Aktionen an seiner Zukunft als "Influencer". Ziel ist es, im Internet aber auch im richtigen Leben mit seinem Supercar-Hobby weltberühmt zu werden, also so viele Follower und Abonnenten zu haben, dass er für seine Postings irgendwann einmal auch bezahlt bekommt. "Der Fußballer Ronaldo soll angeblich für ein Posting eine Million Euro bekommen! Für mich täten's ein paar Hunderter oder Tausender auch", schmunzelt Supercarhansi. Momentan ist er noch in der Investitionsphase. Beim Fahren der Autos tankt er diese natürlich auf eigene Kosten auf, kostspielig bei 25 bis 30 Liter Benzinverbrauch pro 100 Kilometer. Und manchmal reist er auch zu einschlägigen Ausstellungen. Das coolste Auto, das er jemals fuhr, war im übrigen ein Lamborghini mit 700 PS.

Kontakte zu Top-Rappern

Zur Vermarktung seines Namens produziert er eigene Werbemittel, Sticker und Nummerntafeln mit der Aufschrift "Supercarhansi". "Es ist schon ein schönes Gefühl, meinen Aufkleber auf einer Heckscheibe zu sehen." Hans-Peters Augen leuchten. 15.000 Sticker hat er schon unter die Leute gebracht und 70 Super-Autos fahren bereits mit seinem Logo. Inzwischen melden sich schon andere bekannte Influencer und Musiker beim Supercarhansi, um Kooperationen anzubieten, wie etwa der bekannte Youtuber KS Freak mit 1,3 Millionen Instagram-Abonnenten oder 18Karat, der Rapper mit der goldenen Maske, oder der Rapper, der stottert (Artjom Chechik).

Step by Step vorankommen

Der 30 Jahre alte Gastronomiefachmann, der Vollzeit im Klostergasthof Heiligenkreuz arbeitet, investiert seit zweieinhalb Jahren seine ganze Freizeit in seinen großen Traum, ein bekannter Influencer zu werden. "Die Faszination für Supercars hab ich vom Papa, dem Ex-Stv.-Bauamtsleiter in Heiligenkreuz, wo ich aufgewachsen bin. Wir hatten fünf Autos und ein großes Grundstück. Da durfte ich schon als Achtjähriger mit einem BMW E21 mit 160 PS auf Eigengrund herumkurven." Und die Mama, eine pensionierte Sozial- und Familienpädagogin, schaute gerne zu. "Anfangs wurde ich von vielen für mein Hobby belächelt. Inzwischen werde ich schon ernst genommen und ich habe bereits einen riesigen Bekanntenkreis in der Szene. Weil ich einfach ein netter, guter Mensch bin. Die Leute mögen mich und vertrauen mir."

Auch wenn er einmal reich ist, wäre er der gleiche Supercarhansi, der er heute ist, denn Hans-Peter ist überzeugt: "Geld verdirbt nicht den Charakter." Wenn er die nächste Cremeschnitte serviert, möchte man es ihm gerne glauben.

Und so charmant ist der Supercarhansi... schaut mal kurz ins Video :-)

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen