Klarer 4:1 Erfolg für den Badener AC in der easyTherm 1.Tischtennis Bundesliga


Das mit Spannung erwartete Schlagerspiel gegen die Turnerschaft Innsbruck wurde zu einem vollen Erfolg für die Badener.
Die Gäste mussten in diesem Spiel zu zweit antreten. Grund dafür war die 3 Spiele Sperre für den Innsbrucker Christoph MAIER, nach seiner Insultierung des Gegenspielers im Heimspiel gegen SolexConsult Wiener Neustadt. Somit musste das erste Spiel kampflos an den BAC abgegeben werden.
Andreas LEVENKO profitierte davon und bevor der erste Ball gespielt war, lagen die Hausherren somit 1:0 in Führung. Das folgende Duell lautete Denis ZHOLUDEV, für den Badener AC, gegen Stefan LEITGEB. Denis startete fulminant und führte rasch mit 2:0 Sätzen. Auch im dritten lag er bereits 10:7 in Front. LEITGEB konnte jedoch alle drei Matchbälle abwehren und sich seinerseits zwei Satzbälle erspielen. Am Ende behielt der junge Kasache ZHOLUDEV die Nerven und konnte, mit einem 3:0 Erfolg, die Führung seiner Mannschaft ausbauen. Nun mußte Paralympics Bronzemedaillengewinner Krisztian GARDOS die Turnerschaft Innsbruck im Spiel halten. Er bekam es mit dem Luxemburger Eric GLOD, im Dress des Badener AC, zu tun. Der Linkshänder präsentierte sich, eine kurze Schwächephase am Ende des zweiten Satzes ausgenommen, hoch konzentriert und konnte GARDOS sicher mit 3:1 besiegen. Damit war die Entscheidung gefallen. Das folgende Doppel ging nach fünf spannenden Sätzen an die Gäste, die somit Ergebniskosmetik betreiben konnten. Im letzten Einzel des Abends trafen dann Andi LEVENKO und Stefan LEITGEB aufeinander. Es entwickelte sich ein spannendes Match mit spektakulären Ballwechseln. Am Ende konnte sich der österreichische Jungnationalspieler LEVENKO, nach Abwehr eines Matchballes, mit 12:10 im fünften Satz durchsetzen und den 4:1 Erfolg seines Teams sicher stellen.
Damit schiebt sich der BADENER AC-TT auf den 8. Tabellenrang vor.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen