24.11.2017, 13:00 Uhr

Traiskirchen mit den Augen einer Malerin betrachtet

TRAISKIRCHEN. 
Anlässlich des 90-jährigen Stadtjubiläums überlegte sich die Traiskirchner Künstlerin und diesjährige Kulturpreisträgerin, Corinna Gebhart, ein passendes Ausstellungsthema. Mit ihrer Ausstellung „Verborgene Schätze“, die im Rathaus bis Ende Jänner ausgestellt wird, führt sie künstlerisch durch Traiskirchner Hinterhöfe, Kirchen und Heurigenlokale und offenbart selten gesehene Schätze, die man so vielleicht noch nie gesehen hat. So leistet sie auch einen maßgeblichen Beitrag zur Chronik der Stadt.

Bei der Eröffnung der Ausstellung lieferte die Künstlerin dem interessierten Publikum dazu auch die passenden, interessanten, aber auch witzigen Geschichten. Sollten Sie diese Gelegenheit verpasst haben, können Sie diese Geschichten aber auch im dazu erschienenen Begleitheft nachlesen, das im Bereich der Ausstellung aufliegt. Die Ausstellung ist bis 31. Jänner zu den Parteienverkehrszeiten im Rathaus frei zugänglich.


Montag, von 07.30 bis 12.00 Uhr und von 13.00 bis 16.00 Uhr
Dienstag, von 07.30 bis 12.00 Uhr, und von 13.00 bis 18.00 Uhr
Freitag, von 07.30 bis 12.00 Uhr

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.