Altes Möbelhaus bekommt zweite Chance
Green Finance realisiert nachhaltiges Wohnprojekt

Von links nach rechts: Michael Pachinger (Geschäftsführer PS Bau Tech GmbH), Michael Kottnig (Vertriebsvorstand Green Finance Group AG), Claudia Kaltenegger (Business Partnerin Green Finance Broker AG), Christian Schauer (Geschäftsführer Green Finance GmbH), Horst Gerner (Bürgermeister Marktgemeinde Mauerkirchen), Gerhard Pürstinger (Geschäftsführer Conis GmbH), Alexander Schiendorfer (Kommerzkundenbetreuer Sparkasse Salzkammergut), Wolfgang Aspalter (technischer Bauleiter SSP-ZT GmbH), Daniel Hauser (Projektleiter PORR AG) und Roman Tomandl (Polier PORR AG).
2Bilder
  • Von links nach rechts: Michael Pachinger (Geschäftsführer PS Bau Tech GmbH), Michael Kottnig (Vertriebsvorstand Green Finance Group AG), Claudia Kaltenegger (Business Partnerin Green Finance Broker AG), Christian Schauer (Geschäftsführer Green Finance GmbH), Horst Gerner (Bürgermeister Marktgemeinde Mauerkirchen), Gerhard Pürstinger (Geschäftsführer Conis GmbH), Alexander Schiendorfer (Kommerzkundenbetreuer Sparkasse Salzkammergut), Wolfgang Aspalter (technischer Bauleiter SSP-ZT GmbH), Daniel Hauser (Projektleiter PORR AG) und Roman Tomandl (Polier PORR AG).
  • Foto: Green Finance GmbH
  • hochgeladen von Barbara Ebner

Das ehemalige Einrichtungshaus Ertl in Mauerkirchen wird zu einem modernen Wohnhaus umgebaut.

MAUERKIRCHEN. Die Green Finance GmbH realisiert in Mauerkirchen ein nachhaltiges Immobilienprojekt mit 38 geförderten Mietwohnungen. Die Planung wurde mit der Firma Sterkl, Schörkhuber & Partner GmbH durchgeführt. Das Wohnhaus ist zu hundert Prozent barrierefrei und wird gemeinsam mit dem Bauunternehmen PORR umgesetzt. Die neu geschaffene Wohnimmobilie wird Ende 2020/Anfang 2021 fertiggestellt und am 1. März 2021 bezugsfertig sein.

Mehrwert für Gemeinde

„Die Gemeinde Mauerkirchen liegt im stark wachsenden Bezirk Braunau. Daher freuen wir uns besonders, auf das neue Wohnobjekt. Wir sind sehr froh, dass eine leerstehende Liegenschaft in zentraler Lage, eine zweite Chance bekommt und den künftigen Bewohnerinnen und Bewohnern eine tolle Wohnqualität und viel Platz zum Erholen und Spielen liefert. Dieses Vorhaben ist ein innovatives und nachhaltiges Vorzeigeprojekt für den gesamten Bezirk. Das Konzept der Green Finance GmbH ist beispielhaft, da hier bereits bestehende Objekte für eine vernünftige Nutzung wiederverwendet werden. Damit kann auch die Bebauung von weiterem Land eingedämmt werden und bestehenden Objekten eine zweite Chance gegeben werden.“, erklärt Bürgermeister Horst Gerner.

Augenmerk auf Nachhaltigkeit

„Die Green Finance GmbH hat es sich zur Aufgabe gemacht, bestehende Liegenschaften zu nutzen, um leistbaren, nachhaltigen und modernen Wohnraum zu schaffen“, sagt Christian Schauer, CEO & Gründer der Green Finance GmbH. Ein besonderes Merkmal dieses Projektes ist, dass die Wohnungen mit Strom aus erneuerbaren Energien versorgt werden. Die Photovoltaikanlage am Dach liefert den Bewohnern nachhaltigen Strom.

Von links nach rechts: Michael Pachinger (Geschäftsführer PS Bau Tech GmbH), Michael Kottnig (Vertriebsvorstand Green Finance Group AG), Claudia Kaltenegger (Business Partnerin Green Finance Broker AG), Christian Schauer (Geschäftsführer Green Finance GmbH), Horst Gerner (Bürgermeister Marktgemeinde Mauerkirchen), Gerhard Pürstinger (Geschäftsführer Conis GmbH), Alexander Schiendorfer (Kommerzkundenbetreuer Sparkasse Salzkammergut), Wolfgang Aspalter (technischer Bauleiter SSP-ZT GmbH), Daniel Hauser (Projektleiter PORR AG) und Roman Tomandl (Polier PORR AG).

Newsletter Anmeldung!

Autor:

Barbara Ebner aus Braunau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen