Geburt unter Hypnose

Mentaltrainerin Daniela Vorhauer.

INNVIERTEL (höll). "Schmerz ist das, was man daraus macht", erklärt Daniela Vorhauer. Sie ist Hypnosecoach und weiß: "Wir haben die Einstellung, dass man bei einer Geburt Schmerzen empfinden muss und stellen uns darauf ein. Das muss aber nicht sein."

Die Treubacherin lehrt werdenden Müttern ab der 25. Schwangerschaftswoche in der Kunst der Selbsthypnose. Dabei lernen die Frauen sich auf das Wesentliche – ihren Körper und das Ungeborene – zu konzentrieren: "Die Gebärmuskulatur entspannt sich, Schmerzen werden erheblich gemildert oder teilweise sogar ganz beseitigt und die Geburt beschleunigt." Die Geburtshypnose könne auch eventuelle Ängste lösen und eine Geburt ohne Schmerzmittel ermöglichen, so Vorhauer.

In Russland, den USA und England wird diese Methode seit Jahrzehnten eingesetzt: "In der Selbsthypnose wird ein Trancezustand herbeigeführt der das Schmerzempfinden drastisch reduziert. Die gesamte Kraft und Energie wird auf die eigentliche Geburt fokussiert. Die Frauen bekommen den gesamten Geburtsprozess ganz normal mit und sind keinesfalls weggetreten. Viele empfinden aber das Geburtserlebnis als entspannter und schöner", versichert die Mentaltrainerin, die bereits mehrere werdende Mütter im Innviertel mit dieser Therapie begleitet hat.

Schon bevor es zu einer Schwangerschaft kommt, kann eine Selbsthynose helfen: "Viele Frauen mit Kinderwunsch haben Ängste und stressen sich unnötig. Hier kann diese Methode helfen."

Informationen zu Geburtshypnose erhalten Sie unter 0676/7808940 oder auf www.lebensarchitekt.at

Anzeige
Husqvarna Akkugeräte testen und gewinnen!
1 16 3

Husqvarna Akku-Pakete gewinnen
Gewinnen Sie 1 von 50 Husqvarna Akku-Paketen!

Sie wollen effizient, komfortabel und ohne schädliche Abgase Ihren Rasen mähen? Dann nehmen Sie jetzt am großen Husqvarna Akku-Gewinnspiel teil. OÖ. Vom Laubbläser über die Kettensäge bis zum Rasenmäher: Das Ein-Akku-System von Husqvarna garantiert Ihnen volle Kompatibilität mit allen Husqvarna Geräten und bietet dabei die starke Leistung eines Benzingeräts. Das alles jedoch ohne schädliche Abgase und Motorengeräusche. Und auch die Lebensdauer kann sich sehen lassen: Das aktive Kühlsystem...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen