LESERBRIEF
Auch Nazis haben Menschen mit Ratten verglichen

Ein menschenverachtendes Gedicht als Osterwunsch der Freiheitlichen Braunau ist menschenverachtend. Ist eine Hetze, die bei den Wählern scheinbar ankommt. Von den Freiheitlichen zu verlangen, solche Hetzereien einzustellen, wird auf taube Ohren stoßen. Die sind ja stolz darauf, ein so großartiges Gedicht geschrieben zu haben. Meine Frage an die VP, Bürgermeister von Braunau bis hin zur Landesspitze: Warum wird da geschwiegen? Eine mögliche Antwort: Wir mischen uns in andere Parteien nicht ein. Dem halt ich entgegen: Wer schweigt, macht sich mitschuldig. Mitschuldig, dass eine Gesellschaft von Heute rechtsextreme Diktionen wieder salonfähig macht. Auch Nazis haben Menschen mit Ratten verglichen.

Von Robert Zinterhof, Pabneukirchen, Menschenrechtspreisträger Land OÖ

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen