Drogenhandel, Waffenbesitz und Körperverletzung: Dealender Familienclan festgenommen

Dealerfamilie festgenommen: Sechs Personen sitzen im Knast, 55 weitere sind angezeigt.
  • Dealerfamilie festgenommen: Sechs Personen sitzen im Knast, 55 weitere sind angezeigt.
  • Foto: panthermedia_net - 5grad_com
  • hochgeladen von Petra Höllbacher

BEZIRK BRAUNAU. Nach monatelangen Ermittlungen, hat die Polizei einen serbischen Familienclan aus dem Bezirk Braunau wegen Drogenhandels festgenommen. 

17- und 19-Jähriger trieben Geldschulden ein

Durch einen Streit zwischen einem Österreicher und einer serbischen Familie im Dezember vergangenen Jahres kamen die Beamten auf die Spur der Dealer. "Ermittlungen des Landeskriminalamtes und der Cobra führen zu einem 38-jährigen, einschlägig vorbestraften Serben mit besten Verbindungen im In- und Ausland", heißt es im Polizeibericht. 

Der 38-Jährige belieferte über ein Jahr lang drei Subhändler mit 2,5 Kilo Kokain und 1,5 Kilo Amphetamin. Der Mann engagierte eine 26-jährige Prostituierte aus Ungarn und mietete mehrere Zimmer. Dort versteckte er die Drogen. Unterstütz wurde der Mann auch von seinen 17 und 19 Jahre alten Söhnen. Die beiden verpackten das Kokain und trieben Geldschulden ein. 

Neffe spannte Familie zum Drogenhandel ein

Hauptabnehmer waren sein 24-jähriger Neffe und dessen Vater, sowie ein Betreiber einer Baufirma. Der 24-Jährige vertrieb im Bezirk Braunau ein Kilo Kokain, ein Kilo Amphetamin und mehrere Kilo Marihuana. Für den Vertrieb nutzte der 24-Jährige seine Großfamilie. Auf Familienfeiern konsumierten die Gäste auch gemeinsam die Drogen. 

Marihuana-Dealer geschnappt

"Im Zuge der Ermittlungen wurde ein 25-jähriger Marihuana-Lieferant auf frischer Tat erwischt. Bei ihm wurden auch 5.000 Euro Drogengelder sichergestellt", berichtet die Polizei. Die Staatsanwaltschaft Ried ließ sechs Personen wegen organisierten Drogenhandels festnehmen und in die Justizanstalten Wels und Ried einliefern. 

55 Personen angezeigt

15 Personen wurden wegen Suchtgifthandels, 40 weitere wegen Übertretungen nach dem Suchtmittelgesetzt angezeigt. 

Drogen um 320.000 Euro

Im Rahmen der Ermittlungen wurden mehrere tausend Euro an Drogengeldern, unzählige Mobiltelefone und Schreckschusspistolen sichergestellt. Insgesamt konnten der Verkauf von Drogen im Wert von 320.000 Euro, der Verkauf einer Schusswaffe mit Schalldämpfer und mehrere Nötigungen und Körperverletzungen im Suchtgift-Milieu geklärt werden. Die Ermittlungen zu weiteren Mittätern im Familienclan im In- und Ausland sind noch im Gange.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen