Rotes Kreuz
Friedensgottesdienst in Überackern

Der Orstellenleiter des Roten Kreuzes in Überackern, Hermann Huber, lud zum Friedensgottesdienst ein.
  • Der Orstellenleiter des Roten Kreuzes in Überackern, Hermann Huber, lud zum Friedensgottesdienst ein.
  • Foto: RK/Hans Luttinger
  • hochgeladen von Katharina Bernbacher

ÜBERACKERN. "Miteinander– Füreinander": Unter diesem Motto lud Hermann Huber, Ortstellenleiter des Roten Kreuzes Überackern die Mitarbeiter des Bezirks Braunau zu einem Friedensgottesdienst ein. Pater Efrem hob in seiner Predigt die Menschlichkeit und Unparteilichkeit, die beiden Grundsätze des Roten Kreuzes, hervor. Auch der ehemalige Bezirkshauptmann Georg Wojak war vor Ort. "Die Rotkreuzler sind irdische Schutzengel mit der passenden Jacke. Solange wir leben sind sie für uns im Friedensbezirk wichtiger als die himmlischen", so Wojak. Bürgermeister Michael Huber lud zum gemütlichen Ausklang ins Gasthaus Tschugunow in Überackern ein.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen