Kulinarisches
Herbst und Wein – eine Symbiose „Hoch²“

Werner und Ulli Bubestinger-Hoch führen mit viel Liebe zum Detail ihr Gasthaus "Hoch2" in Maria Schmolln.
2Bilder
  • Werner und Ulli Bubestinger-Hoch führen mit viel Liebe zum Detail ihr Gasthaus "Hoch2" in Maria Schmolln.
  • Foto: Karin Kreil
  • hochgeladen von Katharina Bernbacher

MARIA SCHMOLLN (KRKA). Herbstzeit ist Erntezeit: Es ist die Zeit des Jahres, in der die Köche, im Restaurant Hoch2 in Maria Schmolln, endlich wieder so richtig aus den Vollen schöpfen können. Ihrer Kreativität steht nichts mehr im Wege, weder im Kochtopf noch am Teller! Essen ist ein Bedürfnis – Genießen eine Kunst! Ein vielversprechendes Motto.

Philosophie Hoch²

Die studierte Ernährungswirtschafterin und Gastrosophin Ulli Bubestinger-Hoch und der Betriebswirtschafter Werner Hoch, geben dem gemütlich und ansprechend eingerichteten Lokal das Strahlen ihrer Begeisterung ab. Als Gast fühlt man sich so richtig wohl und sehr herzlich willkommen. Diese Begeisterung für ihr Tun, die entgegengebrachte Wertschätzung den Gästen, Mitarbeitern und Produkten gegenüber und die Dankbarkeit dafür, ist spürbar. Spürbar im Gespräch und bei der Auswahl und Präsentation der Speisen. Dafür stehen Ulli und Werner Bubestinger-Hoch. Natürlich sind die beiden auch fachlich bestens gerüstet.
„Die zusätzlichen Ausbildungen zur Käse- und zur Weinsommelière, diverse Praktika‘s in einigen Salzburger Haubenlokalen, ließen mich Erfahrungen und Wissen sammeln, mein Mann im Controlling, der den Überblick bewahrt und dem Ganzen die nötige Sicherheit gibt, machen uns zum einem perfekten Team zusammen mit unserer Mannschaft in Küche und Service“, meint Ulli Bubestinger-Hoch.

Der heiße und trockene Sommer heuer hat dazu geführt, dass sich Obst und Gemüse in Hülle und Fülle anbieten. Daraus Genussvolles zu kreieren, lässt die Augen von „Hoch²“-Chefin Ulli Bubestinger-Hoch glänzen. „Es steht so viel zur Verfügung ...“.

Herbstliche Kulinarik

Die herbstliche Speisekarte hält für jeden Geschmack etwas bereit. Egal ob aus Fleisch, Gemüse, Obst oder anderen Zutaten, dem Erfindergeist der Köche sind keine Grenzen gesetzt und somit auch dem Genuss der Gäste nicht. Das einzige, was es braucht, ist eine gute Planung im Team, Mut und Zeit zur Verkostung und die nimmt sich das engagierte Team. Auf die Auswahl und Qualität der Produkte wird großer Wert gelegt.

Optimale Weinauswahl

Es gibt eine Regel für diese Jahreszeit: Der Herbst bringt kräftige Speisen und dazu bietet man kräftige Weine an. 50 verschiedene Weine und davon vorwiegend österreichische werden serviert. „Klassiker aus dem Ausland wie Bordeaux, Chianti und Rioja dürfen natürlich nicht im Angebot fehlen,“ meint Werner Hoch. Im Herbst ist Wild und Ente typisch für den Speiseplan, aber natürlich auch Rind, wie zum Beispiel ein saftiges Filetsteak.

In regelmäßigen Abständen finden immer wieder Themenabende statt. „Die Herbstsaison starteten wir mit einem 4-gängigen Menü zum Thema „Kulinarischer Herbst“, schwärmt die Küchenchefin, „dabei können wir wirklich kreativ und mutig sein und das macht viel Spaß“. Gemüse und Obst liefern viele wertvolle Inhaltsstoffe. Der Kürbis zum Beispiel – mehr Herbst gibt es nicht. Er ist die Basis für Suppen und Chutneys, macht aber auch solo, mit Füllungen, und als Kuchen eine Top-Figur. Die Pastinake, der Feldsalat und die Karotte, nicht zu vergessen die Kartoffeln, neben der gesunden Ernährung liefern diese Gemüsesorten viele Möglichkeiten der Verarbeitung. Die Rote Bete  ist das Wundermittel an Inhaltsstoffen, es schützt vor fiesen Erkältungsviren, ist basenbildend und bluterneuernd und schmeckt in vielen verschiedenen Variationen herrlich. Apfel, Birne, Zwetschke und Quitte als herbstliche Bestseller in unserer Region bieten viele verschiedene Möglichkeiten der Zubereitung.

Wer also gutes Essen und Wein liebt und sich gerne Zeit zum Genießen nimmt, für den sind die mit Liebe zum Detail erstellten Menüs mit den dazu ausgewählten Weinen genau richtige ... sind wir gespannt, was das Team vom Hoch² im November den Gästen servieren wird.

Werner und Ulli Bubestinger-Hoch führen mit viel Liebe zum Detail ihr Gasthaus "Hoch2" in Maria Schmolln.
Mit viel Liebe zum Detail werden die Gerichte im "Hoch2" zubereitet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen