Jeging blüht auf

Das Kernteam mit einem der zahlreichen „Streifenplakate“, das zum Mitmachen bei der Fragebogenaktion animieren soll.
  • Das Kernteam mit einem der zahlreichen „Streifenplakate“, das zum Mitmachen bei der Fragebogenaktion animieren soll.
  • Foto: Gemeinde Jeging
  • hochgeladen von Barbara Ebner

Originelle Bürgerbeteiligung durch "bunten Fragebogen“

JEGING. 600 "bunte Fragebögen" wurden in den vergangenen Tagen mit der Gemeindezeitung an die Haushalte von Jeging versandt. Mit der breiten Einbindung der Bevölkerung will die Gemeinde erreichen, dass die geplanten Weichenstellungen für eine dynamische Entwicklung der Gemeinde einen breiten Rückhalt bei den Bewohnern bekommen.

Die Ergebnisse der Fragebogenaktion werden nämlich die Grundlage für das "Zukunftsprofil 2025" sein, das in den darauf folgenden Monaten erarbeitet und als Planungs-Richtlinie für die nächsten Jahre vom Gemeinderat beschlossen wird. Um möglichst vielen Bürgern die Möglichkeit zu geben, sich daran zu beteiligen, wurde der Termin für die Rückgabe ausgefüllter Frageböden an das Gemeindeamt bis Donnerstag, 10. Mai 2018, verlängert.

Kernthemen in der Gemeinde

Ländliche Gemeinden stehen vor großen Herausforderungen. Sie wünschen sich unter anderem wohnnahe Arbeitsplätze, wettbewerbsfähige Wirtschaftsbetriebe, ein bedarfsgerechtes Angebot an Bauland und Wohnungen, eine Nahversorgung innerhalb des Gemeindegebietes, Betreuungsangebote für Kinder und ältere Menschen, einen guten Anschluss an das öffentliche Verkehrsnetz, auch zu den Randzeiten, und den Erhalt einer gepflegten und artenreichen Landschaft. All diese und weitere Themen sind im „bunten Fragebogen" enthalten.

Auf dieser Grundlage soll die Lebensqualität in der Gemeinde weiter ausgebaut werden. Außerdem wird damit ein vermehrter Zuzug von jungen Familien angestrebt, die sich für die Gemeinde Jeging als künftigen Lebensmittelpunkt entscheiden sollen.

Gefördert wird diese Initiative vom Land Oberösterreich aus den Mitteln der Agenda 21. "Ein wichtiges Merkmal ist dabei, dass bereits ab Herbst 2018 erste Umsetzungsprojekte startklar gemacht werden. `Jeging blüht auf´ soll so zu einem wichtigen Impuls dafür werden, wie wir morgen in unserer Gemeinde leben wollen", betont Bürgermeister Christoph Weitgasser.

Ideenpräsentation im Juni

Präsentiert werden die Ergebnisse in lebendiger Form bei einem Präsentationsabend am 15. Juni 2018 um 19.30 Uhr im Gemeindeamt Jeging, wozu alle Bürger eingeladen werden. Anschließend gibt es ein gemütliches Beisammensein mit feinen kulinarischen Kostproben heimischer Direktvermarkter.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen