Mann blieb bei Flugunfall unverletzt

Pilot Alfred Hagenauer blieb zum Glück unverletzt.
  • Pilot Alfred Hagenauer blieb zum Glück unverletzt.
  • Foto: Daniel Scharinger
  • hochgeladen von Barbara Ebner

AUERBACH. Wie die Polizei schreibt, musste er auf Grund zu geringer Geschwindigkeit den Startvorgang abbrechen und betätigte die Bremsen. Dabei touchierte das Bugrad offenbar eine Geländeunebenheit, brach weg und das Flugzeug überschlug sich.
Der 50-Jährige blieb unverletzt und konnte die Maschine selbstständig verlassen. Am Flugzeug des Fliegerclubs Kirchdorf am Inn entstand erheblicher Sachschaden. Der 50-Jährige hatte die Genehmigung für Außenlandungen und Startvorgänge auf seinem Privatgrund von der Bezirkshauptmannschaft Braunau am Inn mittels Bescheid erhalten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen