Gabriele Knauseder

Beiträge zum Thema Gabriele Knauseder

Gabriele Knauseder und Rudolf Streitberger zeigen sich verärgert über das Testangebot im Bezirk Braunau.

SPÖ Braunau und Pensionistenverband Braunau
Kritik an Testangebot

Seit 8. Februar darf der Friseur wieder besucht werden – allerdings nur unter Vorlage eines negativen Corona-Testergebnisses. Im Bezirk Braunau gibt es derzeit drei Testmöglichkeiten. Eine Tatsache, die von der SPÖ Braunau und dem Pensionistenverband Braunau kritisiert werden. BEZIRK BRAUNAU. „Ich kann doch nicht von jemanden verlangen, der nicht mobil ist Kilometer weit zu fahren. Gerade die ältere Generation wird hier im Stich gelassen. Das ist ein massives Thema bei Menschen, die nicht mehr...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
SPÖ-Bezirksvorsitzende Gabriele Knauseder freut sich über den großen Erfolg der Weihnachtsbaumaktion.

Spendenaktion SPÖ Braunau erfolgreich
13.120 Euro für SOS-Kinderdörfer

Die SPÖ Braunau sowie viele weitere SPÖ-Ortsorganisationen haben im Dezember eine Weihnachtsbaumaktion ins Leben gerufen. Mit Erfolg, wie der aktuelle Spendenstand zeigt.  BEZIRK. "Das ist ein überwältigendes Ergebnis. So viele Menschen sind unserer Einladung gefolgt, Gutes zu tun und für SOS-Kinderdorf-Kinder zu spenden. Einen herzlichen Dank an jeden Einzelnen", betont SPÖ-Bezirksvorsitzende Gabriele Knauseder.  Im Bezirk Braunau nahmen die SPÖ-Ortsorganisationen Aspach, Braunau und Lochen....

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Gabriele Knauseder

Impfen, testen und informieren
SPÖ fordert Anti-Corona-Zentren für den Bezirk Braunau

Diplomkrankenpflegerin Gabriele Knauseder von der SPÖ fordert eine aktivere Corona-Politik seitens des Landes OÖ. BEZIRK BRAUNAU. „Was es jetzt braucht, ist mindestens ein Anti-Corona-Servicezentrum für den Bezirk Braunau. Diese Anti-Corona-Zentren sind die direkte Anlaufstelle für Impfungen, Tests, notwendige Schutzausrüstungen und wichtige Informationen. Das schafft Klarheit und sorgt für Sicherheit“, unterstützt Gabriele Knauseder die Forderung von SPÖ-Vorsitzender Birgit Gerstorfer....

  • Braunau
  • Barbara Ebner
In Aspach, Braunau und Lochen stehen Weihnachtsbäume mit Wünschen von SOS-Kinderdorf-Kindern. "Vom Kinoabend mit Popcorn bis hin zum Sommerrodeln kann man mit seinem Beitrag selbst entscheiden, wie man die Kinder beschenken möchte", erzählt Gabriele Knauseder, SPÖ-Bezirksvorsitzende.

SPÖ Braunau Weihnachtsbaumaktion
Weihnachtswünsche für SOS-Kinderdorf

In Aspach, Braunau und Lochen stehen heuer ganz besondere Weihnachtsbäume: Die SPÖ-Weihnachtsbäume, die mit einer kleinen Spende Herzenswünsche von SOS-Kinderdorf-Kindern erfüllen.  BEZIRK BRAUNAU. Zwischen 8. und 24. Dezember stehen in den Gemeinden Aspach, Braunau und Lochen SPÖ-Weihnachtsbäume an öffentlichen Plätzen. An den Bäumen hängen Weihnachtswünsche von Kindern aus SOS-Kinderdörfern, die mittels einer kleinen Spende erfüllt werden können. Das gesammelte Geld wird zweckgebunden...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Gabriele Knauseder sagt als Vorsitzende des Volkshilfe-Bezirksvereines Braunau allen freiwilligen Helferinnen und Helfern herzlich Dankeschön.

Zum „Tag des Gebens“
Volkshilfe bedankt sich bei Freiwilligen

Ehrenamtliche Helfer sind in allen Bereichen der Organisation eine wichtige Hilfe und Stütze. Zum „Giving Tuesday“ sagt die Volkshilfe Braunau dafür Danke und sucht weitere Freiwillige. BRAUNAU. „Ob ein regelmäßiger Besuchsdienst für Menschen im Alter, eine Begleitung, Patenschaft oder Lernunterstützung von geflüchteten Menschen, die Mithilfe in den Volkshilfe-Shops und Sozialmärkten oder Freizeitbegleitung von Menschen mit Beeinträchtigung – freiwilliges Engagement ist eine wertvolle Ergänzung...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Die SPÖ-Bürgermeister im Bezirk Braunau schlagen aufgrund der finanziellen Gemeindesituationen Alarm. 
v.l.n.r.: Andreas Stuhlberger, Gabriele Knauseder, Friedrich Schwarzenhofer, Erich Rippl, Manfred Emersberger, Gerhard Berger, Gerner Horst, Hannes Prillhofer.

SPÖ Bezirk Braunau
Erstellung des Gemeindebudgets als große Herausforderung

Die SPÖ-Bürgermeister im Bezirk Braunau schlagen Alarm: Aufgrund der Corona-Krise steuern zahlreiche Gemeinden auf ein finanzielles Fiasko zu.  BEZIRK BRAUNAU. In den Gemeinden im Bezirk Braunau werden momentan die Budgets für das kommende Jahr 2021 erstellt. Das Fazit ist dabei kein erfreuliches: Wegen einbrechender Finanzmittel, vor allem bedingt durch fehlende Kommunalabgaben und Ertragsanteile des Bundes aufgrund der Corona-Krise, schlittern immer mehr Gemeinden und Städte in ein...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Stadträtin und Integrationsbeauftragte Lizeth Außerhuber-Camposeco, Gabriele Knauseder von der Volkshilfe und Volkshilfe Regionalleiterin Johanna Asen-Simböck.

Initiative der Volkshilfe Braunau
Wir haben Zimmer frei

Die Volkshilfe Braunau möchte mit der Aktion "Wir haben Zimmer frei!" auf die verheerende Situation der Flüchtlinge auf Lesbos aufmerksam machen. BEZIRK BRAUNAU. „Wir haben Zimmer frei. Im Jahr 2015 haben wir unter Hochdruck unsere Kapazitäten hochgefahren, um der Regierung unter die Arme zu greifen und als NGO Flüchtlinge aufzunehmen. Das haben wir gerne getan. Jetzt müssen wir so rasch wie möglich Quartiere schließen“, erzählt Johanna Simböck-Asen, langjährige Flüchtlingsbetreuerin in...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
In den vergangenen Jahren schenkte die Volkshilfe rund um den Tag der Arbeitslosen in den einzelnen Bezirken „Heiße Suppe gegen eiskalte Sozialpolitik“ aus. Heuer ist diese Aktion wegen Covid-19 nicht möglich. Das Foto zeigt Gabriele Knauseder (mit Schöpflöffel) bei der Suppenverteilung in Braunau im Jahr 2018.

Tag der Arbeitslosen
Wenn aus der Corona-Krise eine Existenzkrise wird

Der „Tag der Arbeitslosen“ am 30. April hat im Jahr 2020 wegen Covid-19 eine neue Dimension bekommen. Allein im Bezirk Braunau waren Anfang April knapp 4.000 Menschen arbeitssuchend. BRAUNAU. Die Volkshilfe fordert rasche Hilfe durch höheres Arbeitslosengeld und setzt sich darüber hinaus für ein bedingungsloses Grundeinkommen ein. „Bereits vor Covid-19 waren 14,3 Prozent der österreichischen Bevölkerung armutsgefährdet. Nun haben die Auswirkungen der Corona-Krise den größten Anstieg an...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Ferdinand Hintermair wurde einstimmig zum neuen Ortsparteivorsitzenden der SPÖ Höhnhart gewählt.
2

SPÖ Höhnhart
Neuer Ortsparteivorsitzender

Im Zuge der Jahreshauptversammlung der SPÖ Höhnhart wurde Ferdinand Hintermair als Ortsparteivorsitzender bestätigt. HÖHNHART. Ende Oktober hielt die SPÖ Höhnhart ihre Jahreshauptversammlung im Gasthaus Brunnbauer ab. Gabriele Knauseder, Bezirksvorsitzende der SPÖ, konnte dabei als Ehrengast begrüßt werden. Sie informierte die Anwesenden über die politische und die strukturelle Arbeit auf Bezirksebene. Im Zuge der Versammlung wurde Ferdinand Hintermair einstimmig zum Ortsparteivorsitzenden...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Besuch im Seniorenheim in Braunau.
6

Dialog-Tour
SPÖ legt Schwerpunkt auf Pflege und Schulbau

BEZIRK BRAUNAU (ebba). Am 25. September war der SPÖ-Landtagsklub auf Dialog-Tour im Bezirk Braunau. Den Schwerpunkt legten Landesrätin Birgit Gerstorfer, Klubvorsitzender Landtagsabgeordneter Christian Makor, LAbg. Bürgermeister Erich Rippl und Nationalrats-Kandidatin Gabriele Knauseder auf die Themen Pflege und Schulbau. „Wir suchen das Gespräch mit Pflegebedürftigen, Pflegefachkräften und natürlich auch mit jenen, die im Familien- und Verwandtenkreis pflegen“, so Rippl. Eine tragende Rolle...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Gabriele Knauseder, SPÖ-Bezirksvorsitzende (links) und Renate Mann, die sich seit zehn Jahren für dieses Vorhaben einsetzt.

Frauenhaus soll in Braunau entstehen

BRAUNAU. In ganz Oberösterreich sollen bis 2030 insgesamt drei neue Frauenhäuser entstehen. Eines davon in Braunau, wie aus einem Schreiben von Landesrätin Birgit Gerstorfer an Braunaues Bürgermeister Hannes Waidbacher hervorgeht. Darin schreibt sie, dass Braunau als Standort für eines der Frauenhäuser bevorzugt werde. Bei der Realisierung handelt es sich allerdings um ein mittelfristiges Projekt. "Dieses Vorhaben kann ich nur voll unterstützen. Frauen und Kinder, die von Gewalt betroffen sind,...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Gabriele Knauseder (SPÖ-Bezirksvorsitzende), Pensionistenverbandsvorsitzender Rudolph Streitberger und Erich Rippl (Landtagsabgeordneter).

SPÖ-Kandidatin Gabriele Knauseder
Neue Wege in der Pflege

"Pflegeschlüssel anpassen, Pflegende Angehörige entlasten und leistbare Tagespflege anbieten", das fordert Gabriele Knauseder, SPÖ Bezirksvorsitzende, bei einer Pressekonferenz in Braunau.  BRAUNAU (höll). Gabriele Knauseder arbeitet seit 35 Jahren in der Pflege und weiß wo der Schuh drückt: "Als Krankenschwester oder Pflegerin kannst du dem Menschen selbst helfen, aber nichts an am System ändern – das geht nur auf dem politischen Weg." Als Innviertel SP-Spitzenkandidatin für die...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Gabriele Knauseder, SPÖ
1 5

Nationalratswahl 2019
Zwei Braunauer mit guten Chancen

Für David Stögmüller (Grüne) und Gabriele Knauseder (SPÖ) sieht es gut aus, in den Nationalrat einzuziehen. INNVIERTEL (wie). Sechs Kandidaten aus dem Wahlkreis Innviertel haben am 29. September Chancen auf ein Nationalratsmandat. Platz eins der ÖVP-Landesliste belegt August Wöginger aus Sigharting im Bezirk Schärding. Sein Platz im Nationalrat ist sicher. Mit Hermann Brückl aus Andorf, der für die FPÖ im Wahlkreis Innviertel auf Platz eins und landesweit auf Platz zwei gelistet ist, stammt ein...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
SPÖ-Bezirksparteivorsitzende Gabriele Knauseder kritisiert die schwarz-blaue Partei.
1

Arbeitsmarktbezirk Braunau: 22 Asylwerber als Lehrlinge beschäftigt

Mitglieder der SPÖ kritisieren die Entscheidung der Bundesregierung für das Vorhaben, die Lehre für Asylwerber abzuschaffen. BEZIRK. SPÖ-Chefin Birgit Gerstorfer kritisiert die Bundesregierung scharf, weil sie die Lehre für Asylwerber abschaffen wird: "Nicht nur, dass diese Regierung menschenverachtend agiert, fehlt ihr auch jeglicher, gesunder Hausverstand." Birgit Gerstorfer hat erhoben, welche finanziellen Auswirkungen der Beschluss der schwarz-blauen Regierung auf das Budget hat. Bei...

  • Braunau
  • Gwendolin Zelenka
Österreich wählt: Am Sonntag, 15. Oktober geht die Nationalratswahl über die Bühne.
6

Nationalratswahl 2017: Spitzenkandidaten im Wahlkreis Innviertel

INNVIERTEL (kw). Österreich wählt: Am Sonntag, 15. Oktober geht die Nationalratswahl über die Bühne. Alle österreichischen Staatsbürger, die am Wahltag mindestens 16 Jahre alt und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind, dürfen ihre Stimme abgeben. Bei dieser Wahl handelt es sich um eine vorgezogene Neuwahl. Der reguläre Wahltermine wäre nach Ablauf der fünfjährigen Gesetzgebungsperiode erst etwa in einem Jahr gelegen. Der Nationalrat hat jedoch seine vorzeitige Auflösung beschlossen. Die...

  • Ried
  • Karin Wührer
1 19

Kanzlerrede im Schloss-Stadl Ranshofen

BRAUNAU (ebba). Am 13. September kam Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) im Rahmen seiner Wahlkampftour nach Braunau-Ranshofen. Gemeinsam mit SPÖ-Spitzenkandidatin für das Innviertel, Gabriele Knauseder, besuchte er das Krankenhaus Braunau und im Anschluss den ÖGB. Später hielt er dann seine Kanzlerrede auf einer Großveranstaltung im Schloss-Stadl Ranshofen. Neben Gabriele Knauseder aus Braunau waren auch Christin Maingassner aus Ried und Petra Mairinger aus Schärding – und damit alle drei...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Gabriele Knauseder ist die Spitzenkandidatin der SPÖ im Wahlkreis Innviertel.
2

SPÖ schickt Gabriele Knauseder als Innviertler Spitzenkandidatin in Nationalratswahl

Der Braunauer Nationalratsabgeordnete Harry Buchmayr übergibt BRAUNAU, INNVIERTEL. Nun ist es fix: Nationalrat Harry Buchmayr kandidiert nicht mehr bei der Nationalratswahl am 15. Oktober 2017 und übergibt an Gabriele Knauseder. „Der Abschied aus dem Nationalrat fällt mir nicht leicht. Speziell in den letzten Jahren als Datenschutzsprecher konnte ich vieles bewirken und mitgestalten, wie zum Beispiel am Datenschutz-Anpassungsgesetz. Aber ich weiß, dass ich mit Gabriele Knauseder eine kompetente...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Günter Mikula, Michaela Feichtenschlager, Günther Ourada, Gabriele Knauseder und Herbert Schützeneder (v.l.n.r.).

Fünf neue EU-Gemeinderäte

BRAUNAU. Die SPÖ Fraktion in Braunau hat mit Michaela Feichtenschlager, Gabriele Knauseder, Günter Mikula, Herbert Schützeneder und Günther Ourada fünf neue EU Gemeinderäte. Durch ihre Funktion als Europagemeinderat bekommen sie aktuelle Informationen über Fördermöglichkeiten und können Erfahrungen mit Bürgermeistern und Gemeinderäten anderer EU-Regionen austauschen. EU-Gemeinderäte sind Wissensvermittler, lokale Ansprechpartner und sollen das manchmal schwierige Thema EU für die Bevölkerung...

  • Braunau
  • Andreas Huber
Michaela Feichtenschlager, Stadträtin Ingrid Neulinger und Gabriele Knauseder

SPÖ-Frauen mit neuem Schwung

BRAUNAU. Stadträtin Ingrid Neulinger übergab nach 20 Jahren Vorsitzführung das SPÖ-Frauenkomitee an Michaela Feichtenschlager und Gabriele Knauseder als ihre Stellvertreterin. Neulinger gab zuvor noch einen kurzen Überblick über die vergangenen 20 Jahre. Ein großes Highlight neben vieler Aktivitäten war der Internationale Frauentag der SPÖ Frauen OÖ im Jahre 2008. Als Stellvertreterin für alle verstorbenen Frauen hob sie Bundesrätin a. D. Edith Paischer und ihre politische Arbeit im...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Groß und Klein genossen die "Mahlzeit miteinand" in Braunau.
4 13

Braunauer packten ihren Picknickkorb

BRAUNAU (ach). "Pack deinen Picknickkorb", hieß es am 8. August als das Team der Gesunden Gemeinde mit Arbeitskreisleiterin Gabriele Knauseder zur "Mahlzeit miteinand" lud. Das Picknick fand im Naherholungsgebiet im Tal auf der Wiese neben dem Minigolfplatz statt. Bei hochsommerlichen Temperaturen spendeten große Bäume Schatten. Mehr als dreißig Personen aus Braunau, Ranshofen und Simbach, unter ihnen Bürgermeister Johannes Waidbacher und der Nationalratsabgeordnete Harry Buchmayr, machten es...

  • Braunau
  • Elke Grumbach

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.