AMAG
Tödlicher Arbeitsunfall in Gießerei

BRAUNAU. In der Austria Metall AG (AMAG) in Ranshofen ist es heute Nachmittag zu einem tödlichen Arbeitsunfall gekommen. Ein Mitarbeiter einer Spezialfirma für Schaltanlagen ist in der Gießerei durch einen Stromschlag tödlich verletzt worden.

Laut dem Unternehmen wurden im Vorfeld Sicherheitsschulungen durchgeführt. Der Arbeiter war mit Wartungsarbeiten an einem Schmelzofen im Bereich der Gießerei beschäftigt. Die Ursache für den Unfall ist noch Gegenstand von Untersuchungen durch ein Team aus Werksverantwortlichen und Behördenvertretern.

Anlagen oder sonstige technische Einrichtungen wurden nicht beschädigt. Für Anrainer oder die Umwelt habe zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr bestanden.

Autor:

Barbara Ebner aus Braunau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.