Langstreckenschwimmerin am Abschleppseil
Mattighofnerin trainiert im Planschbecken für Ironman

Diana Weiss weiß sich zu Helfen: Die Langstreckenschwimmerin aus Mattighofen trainiert mit ihrer eigenwilligen Konstruktion dreimal die Woche in ihrem eigenen Garten.
9Bilder
  • Diana Weiss weiß sich zu Helfen: Die Langstreckenschwimmerin aus Mattighofen trainiert mit ihrer eigenwilligen Konstruktion dreimal die Woche in ihrem eigenen Garten.
  • Foto: Weiss
  • hochgeladen von Petra Höllbacher

Sind Sie schonmal sechs Kilometer in ihrem Planschbecken geschwommen? Nein? Diana Weiß macht das seit der Coronakrise dreimal wöchentlich. Dazu hat sich die findige Langschreckenschwimmerin aus Mattighofen eine Knoff-Hoff-Konstruktion aus einem Abschleppseil gebastelt. 

MATTIGHOFEN (höll). Wenn keine Möglichkeit zu trainieren vorhanden ist, dann werden Sportler kreativ. Diana Weiß aus Mattighofen ist Langstreckenschwimmerin. Normalerweise umrundet sie kraulend den Wolfgangsee, zieht ihre Bahnen im Heratinger See oder durchquert den Hallstättersee.

700-Euro-Pool fürs Training

Doch wie soll eine Schwimmerin zwischen Hallenbadschließung und Strandbadsperre trainieren? Die Mattighofnerin hat sich kurzerhand einen 700-Euro-Minipool in den Garten gestellt, ein Abschleppseil am Ende eines 2,7x5,5 Meter großen Pools und ihrer Taille befestigt: "Das funktioniert pipifein. Es geht mir ja darum im Training zu bleiben und an meiner Technik zu arbeiten. Und dafür ist die Konstruktion perfekt", beschreibt Weiß. Um für das richtige Feeling zu sorgen, hat die 37-Jährige eine Wanduhr zur Schwimmbaduhr verwandelt.

Training für Ironman 70.3

Gut 1,5 Stunden dauert eine Trainingseinheit – das entspricht einer Distanz von fünf bis sechs Kilometern. "Ich trainiere auf den Ironman in Zell am See hin. Der ist für Ende August geplant. Fall er abgesagt wird, dann mach ich halt meinen eigenen Wettbewerb: Seen gibt es bei uns genug, gelaufen wird im Ort und eine Radstrecke ist auch gleich ausgemessen", so die 37-Jährige.  

Erst vor fünf Jahren hat Weiß mit dem Sportschwimmen begonnen: "Mein Mann ist Triathlet – es schaut einfach cool aus, wenn man krault. Ich hab mich bei einem Anfängerkraulkurs angemeldet und bin dabei geblieben." Mittlerweile liegt ihre Lieblingsdistanz bei zehn Kilometern.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen