Ranshofner Gewichtheber sind Landesmeister

Landesmeister-Mannschaft - WSV/ATSV Ranshofen 2

Am Samstag fand in Ranshofen das Landesliga Finale im Gewichtheben statt.

Das Landesliga Finale 2017 ging äußerst spannend zu Ende.
Der Modus in diesem Sportjahr war folgender.
In 3 Vorrunden, aufgeteilt in Ost und West, kämpften der SK Vöest Linz 3, der WSV/ATSV Ranshofen 2, die Union Lochen, die WKG Buchkirchen/Wels, der AK Weng/Crossfit96 und das Delta Sportpark Lifting Team Vöcklabruck um die Ränge 1-6.
Beim Finalkampf waren alle Mannschaften vertreten, wobei es direkte Duelle zwischen den 5/6, 3/4 und 2/1 gab.
Dieser Modus machte es bis zum Schluss sehr spannend, da es vor dem Finale in der jeweiligen Gruppe noch nichts entschieden war.

Nach drei Siegen in den Vorrunden für Ranshofen und einem Vorsprung von 141,61 Sc-Punkten auf den Zweitplatzierten, dem SK Vöest Linz 3, zogen die Innviertler als Führender in den Finalkampf ein.

In der ersten Startgruppe, hoben Delta Sportpark Lifting Team Vöcklabruck und AK Weng/Crossfit um Rang 5.
Die beiden Crossfit Mannschaften duellierten sich bis zum letzten Versuch und jeder einzelne zeigte seinen Kampfgeist.
Schlussendlich setze sich die Mannschaft aus Vöcklabruck hauchdünn mit 938,07 zu 937,44 Sc-Punkten durch und eroberten Platz 5.

In Gruppe 2, dem Duell zwischen der Union Lochen und der WKG Buchkirchen/Wels ging es genauso spannend weiter.
Auch hier bekamen die Zuschauer vom ersten bis zum letzten Versuch ein harten Kampf zusehen. Am Ende konnten die Innviertler einen kleinen Vorsprung herausarbeiten und sicherten sich mit 1060,14 Punkten den Podestplatz mit Rang 3.
Die WKG Buchkirchen/Wels erreichte 1036,71 Punkte.

In der letzten Gruppe des Finaltages kam es zum Showdown zwischen dem amtierenden Landesmeister und dem derzeit Tabellenführenden.
Der Lokalmatador WSV/ATSV Ranshofen 2 stellte sich der Herausforderung gegen den SK Vöest Linz 3 im Kampf um den Landesmeister.
Versuch nach Versuch, Athlet nach Athlet wurde bei beiden Seiten immer wieder nachgerechnet. Mit nur 1 Schlechtversuch in der Wertung konnte sich Ranshofen im Reißen knapp mit 1,04 Punkten durchsetzen.
Im Stoßen ging es wieder spannend weiter, denn der Sieger des Tages fährt als Meister nach Hause.
Nach starken Leistungen jedes Athleten beider Mannschaften, sicherten sich die Hausherren mit dem Erstversuch von Christian Mühlbacher schlussendlich den Sieg.
Mit dieser Motivation sicherte sich Christian mit 165 kg eine neue Bestleistung im Stoßen und wurde Tagesbester.
Landesmeister mit einem Vorsprung von 41,70 Punkten wurde Ranshofen (1118,05) vor dem SK Vöest Linz 3 mit 1076,35.

Johannes Fastenmeier brachte im Reißen 72 kg zur Hochstrecke und stellte im Stoßen mit 100 kg neue persönliche Bestleistung auf. Mit 243,10 Sc-Punkte war er der fünfte Mann des Tages.
Thomas Sauerlachner sicherte mit 97 kg im Reißen und 112 kg im Stoßen 269,13 Punkte für die Mannschaft.
Geburtstagskind Robert Friedl gelangen wieder 6 Gültige. Mit 96 kg Reißen und 123 kg Stoßen steuerte er 265,08 Punkte bei und stelle in allen Disziplinen Jahresbestleistung auf.
Auch Ciprian Diana verbesserte seine Jahresbestmarken. Er brachte 102 kg im Reißen und 135 kg zur Hochstrecke und erreichte 268,48 Punkte.
Unser stärkster Athlet im Bunde war mit Abstand Christian Mühlbacher.
Christian war mit neuen Bestleistungen im Reißen auf 127 kg und 165 kg im Stoßen wohl die Überraschung des Tages. Mit 315,36 Punkten wurde er Tagesbester.
Dank der starken Leistung unserer Mannschaft holten wir uns mit Jahresbestleistung souverän den LANDESMEISTER Titel.

Beim Finale nicht am Start war Lucia Bilic. Sie kämpfte mit uns in den Vorrunden um die Führung und ist nun auch stolze Landesmeisterin mit der Mannschaft.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen