04.11.2016, 08:07 Uhr

Christkindlmarktprogramm für 33. Simbacher Advent vorgestellt

Stellten das Programm für den 33. Simbacher Advent im Rathaus vor. Im Bild (v. li.) Brigitte Schwarzbauer von der Stadtverwaltung, Bürgermeister Klaus Schmid und Kulturbeauftragte Petra Enghofer.
SIMBACH (gei). Auch in diesem Jahr können sich die Besucher auf dem Kirchenplatz in der Zeit vom 25. November bis 4. Dezember wieder auf den Simbacher Christkindlmarkt freuen. Bei der offiziellen Programmvorstellung stellten Bürgermeister Klaus Schmid zusammen mit Kulturbeauftragten Petra Enghofer die besonderen Highlights des Simbacher Advents vor.

Aufgrund der Flutkatastrophe konnten viele Häuschen nicht mehr verwendet werden. Schmid dankte den fünf umliegenden Gemeinden für ihre tatkräftige Unterstützung, da sie Weihnachtshäuschen für den Simbacher Adventsmarkt zur Verfügung stellen werden. "Wir wollen mit der Durchführung des Adventsmarktes auch zeigen, dass es mit der Stadt wieder bergauf geht", freute sich Schmid. Insgesamt gibt es wie im Vorjahr 27 Häuschen, ein Kinderkarussell, ein Tierzelt und fünf Verweilstände.

Ebenfalls findet wieder eine Losaktion zum Ende des jeweiligen Veranstaltungstages statt. Lose gibt es wieder bei den Standlleuten. Rund 20 Kunsthandwerker sind auch beim Kunstmarkt am Samstag und Sonntag, 26. und 27. November, im Pfarrheim vertreten. Der Markttaler ist heuer erstmalig über die Werbegemeinschaft ab 11. November bei Mode Beer in der Maximilianstraße 10 erhältlich.

Eröffnet wird der 33. Simbacher Advent am Freitag, 25. November, um 18 Uhr mit der Segnung des Adventskranzes durch Stadtpfarrer Dr. Franz Haringer und Pfarrer Viktor Meißner. Später tritt der Brauchtumsverein Bad Griesbach mit seinen Haberer und Druden auf dem Kirchenplatz auf. Zu hören sein wird an dem Abend auch die Trachtenmusikkapelle Mining und die Mininger Harmonie.

Zum ersten Mal ist Veronika Zunhammer am Samstag, 26. November, ab 19 Uhr auf dem Adventsmarkt unter dem Titel "Weihnachtssterne am Jazzhimmel" zu hören. Das detaillierte Programm ist auch im Internet unter: www.simbach.de und auf Facebook unter: www.facebook.com/simbacheradvent zu sehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.