13.11.2017, 12:40 Uhr

Es weihnachtet schon

Christbaum aus der Stillen-Nacht-Gemeinde Hochburg-Ach: Die Schlägerung nach dem Mondkalender sorgt für lange Schönheit. (Foto: Bernegger)
Von der Lagerung bis zum Aufstellen - mit folgenden Tipps wird das Weihnachtsfest perfekt gelingen.

BEZIRK (tazo). Egal ob mit traditionellen Strohsternen dekoriert oder prunkvoll mit Lichterketten geschmückt - der Christbaum ist für viele der Inbegriff von Weihnachten. Beim Aufstellen des Weihnachtsbaums kommt es aber fast jedes Jahr zu Problemen, doch diese kann man mit ein paar Tipps und Tricks ganz einfach umgehen. "Es ist egal wie lange vorher man den Baum kauft, die Bäume sollten mondgeschlägert sein, denn durch den richtigen Zeitpunkt sind sie lange haltbar und zur optimalen Zeit geschlägert worden", weiß Josef Bernegger, Christbaumverkäufer aus Hochburg Ach aus jahrelanger Erfahrung.

Richtige Lagerung beachten
Der Baum sollte schon einige Tage vorher dem Aufputzen vom Netz befreit werden. Wichtig ist auch, dass man ihn gerade aufstellt damit er nicht umfällt. Gelagert wird er dann am besten kühl und vor streunenden Katzen geschützt, da diese, laut Bernegger, gerne auch mal ihre Duftnote daran hinterlassen. "Daher ist es sinvoll den Baum in der Garage oder am Balkon zu lagern. Ist dann endlich der richtige Zeitpunkt für den Aufputzt gekommen - das ist von Familie zu Familie unterschiedlich, meist aber in der Nacht vom 23. auf den 24. Dezember - sollte man sichergehen, dass der Ständer groß und schwer genug ist für den Baum. Geschmückt sollte der Christbaum am besten von oben nach unten werden damit man nicht am Schmuck oder an den Kerzen hängen bleibt." Wasser benötigt der Baum nur, wenn er direkt neben der Heizung oder dem Ofen aufgestellt wird. Dieses sollte man aber von Vorhinein schon vermeiden da der Baum sonst sehr schnell austrocknet und Nadeln verliert. Zugluft und Sonneneinstrahlung beeinflussen die Haltbarkeit des Weihnachtsbaumes nicht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.